NEWS / be quiet! präsentiert neue Pure Power L8 Netzteile
26.09.2011 14:15 Uhr    0 Kommentare

be quiet! stellt heute seine neue "Pure Power"-Modellreihe vor. Die neue L8-Generation dieser Netzteile bringt viele Features aus den vorangegangenen Premium-Modellen mit sich. So zum Beispiel die SilentWings-Lüftertechnologie und Kabelmanagement. Trotzdem sind die "Pure Power"-Modelle weiterhin preislich attraktiv. Gleichzeitig überarbeitete be quiet! auch die aktuelle L7-Generation und erweitert sie um zwei neue Modelle mit 630 und 730 Watt.

Pure Power L8

Pure Power L8

Die neue "Pure Power L8"-Serie besteht aus vier Modellen, von 430 bis 730 Watt Leistung. Alle vier sind mit "80Plus Bronze" zertifiziert und garantieren damit höchste Effizienzwerte von bis zu 88%. Zusätzlich gibt es jetzt Kabelmanagement, SilentWings-Lüfter und erweiterte Anschlussmöglichkeiten. Alle neuen Modelle bedienen sich der SilentWings-Lüfter in einer 120 mm-Variante. In Bezug auf Flexibilität und Anschlussvielfalt hat das Pure Power L8 eine ganze Menge zu bieten: Nämlich bis zu vier PCI-Express-Anschlüsse. Alle Modelle verfügen über ein breites Spektrum an Kabeln und Steckern, die dank Kabelmanagement flexibel eingesetzt werden können. Dadurch reduziert sich die Kabelanzahl im Gehäuse, wovon wiederum der Luftstrom profitiert. be quiet! bietet natürlich auch alle aktuellen Sicherheitsschaltungen gegen die folgenden Gefahren: Überstrom (OCP), Überspannung (OVP), Unterspannung (UVP), Kurzschluss (SCP), Überlast (OPP) und Überhitzung (OTP).

Pure Power L8

Pure Power L8

Die neuen Netzteile werden ab sofort ausgeliefert. Die erwarteten Endkundenpreise liegen bei 69,90 Euro für die 430-Watt-Version. Die beiden Modelle mit 530 bzw. 630 Watt liegen bei 89,90 und 99,90 Euro. Das Spitzenmodell mit 730 Watt kostet 109,90 Euro.

Aber be quiet! stellt nicht nur die neue L8-Generation vor, sondern erweitert auch weiterhin die aktuelle L7-Generation der Pure-Power-Reihe. Es wird zwei neue Varianten mit 630 und 730 Watt Leistung geben. Damit deckt die L7-Reihe das komplette Leistungsspektrum ab und bietet sechs Modelle von 300 bis 630 Watt. Das neue Modell mit 630 Watt wird 74,90 kosten, und das Spitzenmodell mit 730 Watt 89,90 Euro. Beide Produkte sind ab sofort erhältlich.

Quelle: be quiet! PR – 26.09.2011, Autor: Patrick von Brunn
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.

ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo

Mit der GeForce RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo bietet Hersteller ZOTAC eine wuchtige Grafikkarte mit 3,5-Slot-Kühler und AMP HoloBlack Design an. In unserem Praxistest erfahren Sie mehr über den Boliden.