NEWS / ASUS mit neuer P8Z77 Serie und dem TUF Sabertooth Z77
15.04.2012 20:15 Uhr    0 Kommentare

ASUS stellt zum Verkaufsstart des neuen Intel Z77 Express Chipsatzes seine P8Z77 Serie und das TUF Sabertooth Z77 vor. Sie unterstützen die aktuellen Intel Core i-Prozessoren der zweiten Generation und die bald erscheinende dritte Generation für den Sockel LGA1155. Für Effizienz sorgt die Dual Intelligent Processors 3-Technologie mit SMART DIGI+ Power Control. Mit Wi-Fi GO! wird der PC nicht nur zur Medienzentrale und verteilt Inhalte per DLNA, sondern es ermöglicht auch die Fernsteuerung des Rechners per Smartphone oder Tablet-PC. Zudem nutzen die neu vorgestellten Z77-Mainboards LucidLogix Virtu MVP zur Beschleunigung der Grafik- und Videokonvertierungsleistung.

Die Dual Intelligent Processors 3-Technologie wurde erneut verbessert und verfügt jetzt über die neue Spannungskontrolle SMART DIGI+. Diese schließt mehrere digitale Spannungscontroller ein, die präzise Einstellungen für CPU, iGPU und RAM ermöglichen, während die TPU (TurboV Processing Unit) das volle Potenzial der Komponenten ausreizen soll. So kann zum einen das System mit nur einem Klick übertaktet werden, zum anderen können mit den Smart CPU Power Level-Profilen der Stromverbrauch der CPU auf eine maximale Wattleistung festgelegt werden. Die neue Architektur ermöglicht kühlere und leisere Systeme, die dem nächsten Intel VRD 12.5-Standard entsprechen.

ASUS Fan Xpert 2 ermöglicht mehr Flexibilität bei der Anpassung der Systemkühlung. Die automatische Lüfterabstimmung erfasst das individuelle Leistungsvermögen jedes einzelnen Lüfters durch automatische Ermittlung der Umdrehungsgeschwindigkeiten. Benutzerdefinierte Lüftergeschwindigkeiten können automatisch oder manuell mit nur einem Klick festgelegt werden, um die beste Balance aus Kühlung und Lautstärke festzulegen. Der RPM Fixed Mode reduziert die Lautstärke, indem die Lüfter möglichst lange mit einer festgelegten Umdrehungsgeschwindigkeit laufen.

Asus_Motherboard_Spezifikationen

Asus_Motherboard_Spezifikationen

Das neue SABERTOOTH Z77 verfügt zudem über ein intelligentes Überwachungs- und Schutzsystem. Die Thermal Armor bedeckt das Mainboard mit einem "Schutzpanzer". Zwei optionale Lüfter maximieren den Luftstrom unter der Thermal Armor, um die Abwärme der einzelnen Komponenten effektiv abzuleiten. Das Thermal Radar überwacht mit 12 Sensoren die Temperaturen aller kritischen Bereiche auf dem Mainboard und steuert entsprechend der Messung die Lüfter des Systems. Um die Langlebigkeit des Systems weiter zu steigern, können die Lüfter sogar nach dem Abschalten des Rechners eine Zeit weiter laufen und die verbleibende Abwärme aus dem System befördern. Die Lüfterprofile und die Nachlaufzeit lassen sich selbstverständlich nach den eigenen Vorstellungen manuell anpassen. Der Dust Defender geht erstmalig in der Mainboardindustrie ein alt bekanntes Problem an. Auch an einem sauberen Arbeitsplatz sammelt sich mit der Zeit Staub im Rechner. Damit PCIe Slots, Arbeitsspeicherbänke und die internen USB-Anschlüsse nicht vom Staub zugesetzt werden, sind diese mit Abdeckungen versehen.

Alle vier neuen Mainboards sind ab sofort verfügbar. Die empfohlenen Verkaufspreise für die Modelle betragen für das P8Z77-V DELUXE 229 Euro, für das P8Z77-V PRO 188 Euro und 167 Euro für das P8Z77-V. Das Sabertooth Z77 schlägt mit 209 Euro zu Buche.

Quelle: ASUS PR - 10.04.2012, Autor: Alexander Knogl
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.