NEWS / HIS bringt 7950 IceQ 3GB und HIS 7950 IceQ Turbo 3GB
13.04.2012 15:30 Uhr    0 Kommentare

Mit den beiden neuen IceQ-Modellen der Radeon HD 7950 stellt HIS eine gegenüber dem Referenzdesign deutlich verbesserte Lösung der AMD 28nm-Grafikkartengeneration vor. Die Karten sind nämlich mit Kühlern des Schweizer Hersteller Artic Cooling ausgestattet.

Dabei bietet die HIS IceQ Turbo 3GB für leistungsorientierte Spieler bereits ab Werk einen um 100 MHz auf nunmehr 900 MHz gesteigerten Takt gegenüber den Referenzmodellen, während die sich HIS 7950 IceQ 3GB vor allem durch hohe Effizienz auszeichnet. Ein DVI-zu-VGA-Adapter rundet zusammen mit der Crossfire-Bridge und der innovativen Steuersoftware HIS iTurbo das umfangreiche Zubehör beider Karten ab.

Eine solide Konstruktion, leise und wirkungsvolle Lüfter und vor allem das nur von HIS in dieser Form angebotene DHE-Design (Direct Heat Exhaust) machen diese zwei Grafikkarten zu einer wirklichen Alternative. Selbst in HTPCs lassen sich die Karten verwenden da die Luft aus dem Gehäuse gebracht und nicht verwirbelt wird.

Der leistungsstarke Kühler sorgt mit insgesamt 4 Heatpipes (2x 8mm, 2x 4mm) und einer soliden Kupferplatte von 115 x 94mm für die Wärmeableitung der GPU. Natürlich unterstützen die Karten die üblichen Funktionen wie zum Beispiel die ZeroCore Technologie und Eyefinity 2.0.

Die HIS HD 7950 IceQ ist ab sofort für einen UVP von 389,90 Euro inkl. MwSt. im Fachhandel erhältlich. Die HIS HD 7950 IceQ Turbo kostet UVP 399,90 Euro inkl. MwSt.

HIS IceQ Turbo 3GB HIS IceQ Turbo 3GB
Stream-Prozessoren 1792 1792
Textureinheiten 128 128
ROPs 32 32
Grafiktakt 900 MHz 800 MHz
Texturfüllrate 100,8 Gtex/s 89,6 Gtex/s
Speichertakt 1250 MHz 1250 MHz
Speicherbusbreite 384-bit 384-bit
Speicherdurchsatz 240 GB/s 240 GB/s
Grafikspeicher 3 GB GDDR5 3 GB GDDR5
Transistoren(Mrd.) 4,31 4,31
Strukturgröße 28 nm 28 nm
Stromanschlüsse 2 x 6-pin 2 x 6-pin
Leistungsaufnahme Maximum (TDP) ca. 185 W ca. 175 W

Quelle: PR - HIS, Autor: Christoph Allerstorfer
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.

ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo

Mit der GeForce RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo bietet Hersteller ZOTAC eine wuchtige Grafikkarte mit 3,5-Slot-Kühler und AMP HoloBlack Design an. In unserem Praxistest erfahren Sie mehr über den Boliden.