NEWS / Nvidia stellt neue CUDA-Version vor
26.01.2012 22:15 Uhr    0 Kommentare

Das Unternehmen Nvidia hat heute eine neue Version seiner parallelen Berechnungsarchitektur CUDA veröffentlicht. Das Update verbessert Simulationen und Rechenaufgaben unter der Verwendung von GPUs deutlich. Die neue CUDA-Berechnungsarchitektur beinhaltet drei Schlüsselfunktionen, die paralleles Programmieren mit GPUs einfacher, zugänglicher und schneller machen:

  • Der überarbeitete „Visual Profiler“ verfügt über eine automatische Leistungsanalyse zur einfacheren Beschleunigung von Anwendungen.
  • Ein neuer Compiler, der auf der weit verbreiteten LLVM-Open-Source-Compiler-Infrastruktur basiert, liefert einen Geschwindigkeitsgewinn in Anwendungen um bis zu zehn Prozent.
  • Hunderte neue Funktionen zur Bild- und Signalverarbeitung verdoppeln die Größe der Nvidia-Performance-Primitives-(NPP)-Bibliothek.

Quelle: Nvidia PR – 26.01.2012, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D GeForce RTX 3070 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3070 Ti X3 OC

INNO3D ist für extravagante Grafikkarten bekannt und so ist auch die RTX 3070 Ti X3 OC ein Custom Design mit Overclocking ab Werk, aber ohne LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Test des Boliden.

ROCCAT Vulcan TKL Pro Arctic White im Test
ROCCAT Vulcan TKL Pro Arctic White im Test
ROCCAT Vulcan TKL Pro Arctic

ROCCAT bietet die Vulcan TKL Pro Tastatur ab sofort auch in der Farbversion Arctic White an. Wir haben uns das kompakte Tenkeyless-Format mit Titan Optical Switches im Praxistest ganz genau angesehen.

Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G im Test
Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G im Test
Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC

Mit der Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G haben wir heute eine RTX 3080 Ti Grafikkarte mit Overclocking ab Werk im Test, die zudem mit leistungsstarker Kühlung RGB-Beleuchtung punktet. Mehr dazu im ausführlichen Test.

Razer Opus X Wireless ANC Headset im Test
Razer Opus X Wireless ANC Headset im Test
Razer Opus X

Das Opus X von Razer ist ein neues kabelloses Bluetooth-5.0-Headset mit aktiver Geräuschunterdrückung (ANC) und niedriger Latenz. Mehr zur Mercury-Version des Opus X erfahren Sie in unserem Praxistest.