NEWS / Nvidia stellt neue CUDA-Version vor

26.01.2012 22:15 Uhr    Kommentare

Das Unternehmen Nvidia hat heute eine neue Version seiner parallelen Berechnungsarchitektur CUDA veröffentlicht. Das Update verbessert Simulationen und Rechenaufgaben unter der Verwendung von GPUs deutlich. Die neue CUDA-Berechnungsarchitektur beinhaltet drei Schlüsselfunktionen, die paralleles Programmieren mit GPUs einfacher, zugänglicher und schneller machen:

  • Der überarbeitete „Visual Profiler“ verfügt über eine automatische Leistungsanalyse zur einfacheren Beschleunigung von Anwendungen.
  • Ein neuer Compiler, der auf der weit verbreiteten LLVM-Open-Source-Compiler-Infrastruktur basiert, liefert einen Geschwindigkeitsgewinn in Anwendungen um bis zu zehn Prozent.
  • Hunderte neue Funktionen zur Bild- und Signalverarbeitung verdoppeln die Größe der Nvidia-Performance-Primitives-(NPP)-Bibliothek.

Quelle: Nvidia PR – 26.01.2012, Autor: Patrick von Brunn
TEAMGROUP T-FORCE DELTA RGB DDR5-6000
TEAMGROUP T-FORCE DELTA RGB DDR5-6000
DELTA RGB DDR5-6000

Mit dem T-FORCE DELTA RGB bietet TEAMGROUP eine Familie von extravaganten DDR5-DIMMs an. Wir haben ein 32 KB Kit mit zwei 6.000 MHz Modulen in einem Praxistest genau unter die Lupe genommen.

AMD Ryzen 5 8600G Desktop-CPU im Test
AMD Ryzen 5 8600G Desktop-CPU im Test
AMD Ryzen 5 8600G

Mit dem Ryzen 5 8600G haben wir heute einen Desktop-Prozessor im Test, der inklusive Grafikeinheit kommt. Integriert in den Prozessor ist eine iGPU vom Typ Radeon 760M. Mehr zur AM5-CPU in unserem Test.

FlexiSpot E8 Schreibtisch im Test
FlexiSpot E8 Schreibtisch im Test
FlexiSpot Desk E8

Das E8 Tischgestell bietet Stabilität und Tragkraft mit einer erweiterten Höhenverstellung über einen großen Bereich und ist dank des einstellbaren Rahmens sehr flexibel. Wir haben in der Praxis einen Blick darauf geworfen.

Seagate FireCuda 520N SSD mit 1 TB im Test
Seagate FireCuda 520N SSD mit 1 TB im Test
FireCuda 520N SSD 1 TB

Mit der FireCuda 520N bietet Seagate eine Upgrade-SSD für Gaming-Handhelds wie Valve Steam Decks, ASUS ROG Ally, Lenovo Legion Go, Microsoft Surface und andere an. Wir haben die kompakte M.2 2230 SSD getestet.