NEWS / Dell stellt neue Vostro-Notebooks vor
18.06.2012 10:00 Uhr    0 Kommentare

Dell bringt drei neue Business-Notebooks in unterschiedlichen Größen. Es handelt sich um das Vostro 3360, 3460 und 3560. Die Newcomer richten sich an kleine und mittelständische Unternehmen, die neben hoher Performance auch auf umfangreiche Sicherheits- und Support-Optionen Wert legen.

Die Notebooks sind in drei Größen von 33,8 cm (13,3 Zoll) bis 39,6 cm (15,6 Zoll) und in den Farben "Aberdeen Silver", "Brisbane Bronze" und "Lucerne Red" erhältlich. Das Vostro 3360 (33,8 cm, 13,3 Zoll) ist mit seinem schlanken Gehäuse ideal für Nutzer, die viel unterwegs sind. Die Modelle 3460 (35,6 cm, 14 Zoll) und 3560 (39,6 cm, 15,6 Zoll) bieten eine mehr als ausreichende Leistung für aktuelle Business-Anwendungen.

Alle Notebooks lassen sich optional mit den neuesten Intel-Core-i-5 und Core-i7-Prozessoren der dritten Generation ("Ivy Bridge") konfigurieren. Für Videokonferenzen steht eine HD-Webcam mit Mikrofon zur Verfügung, und Bluetooth 4.0 sorgt für eine schnelle Datenübertragung. Die Modelle 3360 und 3460 können zusätzlich mit einem 4G-LTE-Modem bestückt werden. In Kombination mit dem Mobilfunk-Angebot Dell NetReady ist der Zugriff auf das mobile Internet an fast jedem Ort möglich.

Alle drei Vostro-Modelle lassen sich auch mit einem 32-GB-mSATA-SSD-Laufwerk ausstatten, das in Kombination mit Intels Rapid Start Technology für besonders kurze Boot-Zeiten und ein schnelles Erwachen aus dem Sleep-Modus sorgt. Die Intel Smart Response Technology erkennt oft genutzte Daten und Applikationen und legt sie im Zwischenspeicher ab. Dadurch können Anwender schneller auf businessrelevante Informationen zugreifen.

Wie schon erwähnt bietet die Vostro-Serie etliche Sicherheitsfunktionen, dazu zählen unter anderem ein Fingerabdruck-Sensor, die Datenverschlüsselung mit der Software digitalPersona und ein Malware-Schutz von Trend Micro Security.

Anwendern steht überdies der Dell ProSupport zur Verfügung, der eine Hilfe 24 Stunden am Tag garantiert. Dells optionaler Accidental Damage Service bietet zudem eine schnelle Notebook-Reparatur bei Schäden, die durch Stürze, Stöße oder Feuchtigkeit verursacht werden.

Technische Daten im Überblick:

Zweite und dritte Generation von Intel-Core-i-Prozessoren:

  • Intel-Core-i3-Prozessoren der zweiten Generation (Standard)
  • Intel-Core-i5- und i7-Prozessoren der dritten Generation (optional)

Grafikkarten:

  • Intel HD Graphics 3000 (Standard bei zweiter Generation von Intel-Prozessor-Konfigurationen)
  • Intel HD Graphics 4000 (Standard bei dritter Generation von Intel-Prozessor-Konfigurationen)
  • AMD Radeon HD 7670M mit 1 GB GDDR5-Speicher (optional bei Vostro 3560)
  • NVIDIA GeForce GT 630M mit 1 GB GDDR5-Speicher (optional bei Vostro 3460)
  • 4 GB DDR3-Speicher (Standard), bis zu 8 GB möglich, zwei DIMM-Slots verfügbar

Festplatten-Konfigurationen mit Free-Fall-Sensor:

  • Vostro 3360: Festplatte mit 320 GB (7.200 rpm, Standard), optional 500 GB (5.400 rpm) oder zusätzliches 32-GB-mSATA-SSD-Laufwerk mit Intel Rapid Start Technology und Intel Smart Response Technology
  • Vostro 3460 und 3560: Festplatte mit 320 GB (7.200 rpm, Standard), optional 500 GB oder 750 GB (7.200 rpm) oder zusätzliches 32-GB-mSATA-SSD-Laufwerk mit Intel Rapid Start Technology und Intel Smart Response Technology
  • WLED-Anti-Glare-Display (1.366 x 768 Bildpunkte) bei Vostro 3360 (33,8 cm, 13,3 Zoll),
  • Vostro 3460 (35,6 cm, 14 Zoll) und Vostro 3560 (39,6 cm, 15,6 Zoll). Optional Full-HD-Display (1.920 x 1.080 Bildpunkte) bei Vostro 3560 möglich
  • DVD-RW-Laufwerk
  • Spritzwassergeschützte Fullsize-Tastatur (Standard), optional hintergrundbeleuchtete Tastatur bei Vostro 3460 und 3560
  • HD-Webcam mit integriertem Dual-Array-Mikrofon und Waves MaxxVoice Pro
  • Fingerabdruck-Sensor mit digitalPersona-Software für zusätzliche Sicherheit
  • Integriertes Gigabit Ethernet LAN

Funktechniken:

  • Wireless LAN: 802.11a/b/g/n und Bluetooth Combo (Version 4.0 + HS)
  • Wireless WAN: HSPA 2.0 mit EVDO-HSPA Mini Card (nur bei Vostro 3360 und 3460)

Anschlüsse:

HDMI, VGA, RJ-45-Ethernet-Anschluss, Kopfhörer- und Lautsprecher-Ausgang, 8-in-1-Kartenleser, 34-mm-Express-Card-Slot bei 3460 und 3560 verfügbar.

  • Vostro 3360: 2 x USB 3.0, 1 x USB 3.0 mit Power Share
  • Vostro 3460 und 3560: 3 x USB 3.0, 1 x USB 3.0 mit Power Share

Betriebssystem: Windows 7 Home Premium oder Professional

Verfügbarkeit und Preise

Die Vostro-Modelle 3360, 3460 and 3560 sind ab sofort auf http://www.dell.de/vostro oder über registrierte Channel-Partner von Dell erhältlich. Das Vostro 3360 ist ab 499 Euro, das 3460 ab 479 Euro und das 3560 ab 449 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer und Versand) verfügbar.

Quelle: Pressemitteilung, Autor: Christoph Allerstorfer
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.