NEWS / KFA2 stellt seine beiden GeForce GTX 670 vor
11.05.2012 15:45 Uhr    0 Kommentare

Galaxy ist ein sehr bekannter Hersteller und so schickt deren Premium-Marke KFA2 deren Modelle der GeForce GTX 670 ins Rennen. Dabei handelt es sich um eine Standard-Version der KFA2 GeForce GTX 670 und um eine von Werk übertaktete KFA2 GeForce GTX 670 EX OC Edition.

Letztere verfügt über einige spezielle Features wie beispielsweise ein komplett überarbeitetes PCB sowie eine Dual-Fan Lösung, die für einen leisen Betrieb auch bei Last sorgt.

Graham Brown, Marketing Manager von KFA2, anlässlich der Bekanntgabe: "Die neue KFA2 GeForce GTX 670 OC EX mit ihrer Dual-Lüfter Lösung verfügt über spezielle Lüfter-Klingen, die auch bei hohen Geschwindigkeiten das Spiele-Erlebnis nicht durch steigende Geräusch-Pegel beeinträchtigen. Die neue und hoch-innovative GeForce -Architektur wird dafür sorgen, dass diese Karte sich schnell großer Beliebtheit erfreuen wird."

Die dynamische Anpassung der Taktraten durch die NVIDIA GPU Boost Technologie sorgt auch hier bei jedem Spiel für optimale Performance.

Beide Grafikkarten sind bereits in diversen Preisvergleichen gelistet. Die OC-Version der GTX 670 ist bereits ab rund 440 Euro und die Standard-Version für ca. 407 Euro erhältlich.

Spezifikationen KFA2 GeForce GTX 670 KFA2 GeForce GTX 670 EX OC CUDA Cores 1344 1344 Base Clock (MHz) 915 MHz 1006 MHz Boost Clock (MHz) 980 MHz 1058 MHz Memory Speed 6.0 Gbps 6.0 Gbps Memory Amount 2 GB 2 GB Memory Interface 256-bit GDDR5 256-bit GDDR5 Memory Bandwidth (GB/sec) 192 GB/s 192 GB/s Outputs HDMI/2 x DVI/ DP/ PCI-E HDMI/2 x DVI/ DP/ PCI-E DirectX 11 11

Quelle: Pressemitteilung, Autor: Christoph Allerstorfer
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.