NEWS / Acer stellt 27 Zoll Display S275HL mit IPS-Panel vor
04.10.2012 17:15 Uhr    0 Kommentare

Acer erweitert sein Portfolio um die neuen LED-Design Displays Acer S275HL. Das Acer S275HL verfügt über ein ultra-schlankes Profil von weniger als 15 mm und vermittelt einen edlen visuellen Eindruck, der durch eine Kombination von erstklassigen Materialien erzeugt wird. Vollendet wird das einzigartige Erscheinungsbild durch das Zero-Frame-Design des Displayrahmens und den schwarzen Standfuß in Klavierlack. Daneben wurde besonderer Wert auf die Ergonomie des schlanken und platzsparenden Acer S275HL LED-Displays gelegt. Alle Anschlüsse finden komfortabel in der Basis des Monitors Platz, sind deshalb wesentlich einfacher zu erreichen und sorgen dafür, dass die Kabelführung die klare Formensprache nicht beeinträchtigt.

Um den Usern Displays zur Verfügung zu stellen, die auch bei seitlicher Ansicht eine hohe Bildqualität liefern, stattet Acer den S275HL mit der IPS-LED-Paneltechnologie aus. Sie liefert naturgetreue Farbwiedergaben mit großen Betrachtungswinkeln, sodass die Inhalte auf den LED-LCDs aus verschiedenen Positionen jeweils in hoher Detaildarstellung und großartiger Farbtreue betrachtet werden können. Das verbessert die Teamarbeit z.B. beim gemeinsamen Betrachten von Design-Studien im Büro und intensiviert zu Hause das gemeinschaftliche Multimedia-Erlebnis vor einem Display. Klare Bilder, kurze Reaktionszeiten und technologische Innovationen machen den Monitor zur perfekten Wahl für Nutzer, die weder bei der Arbeit noch im Home Entertainment Kompromisse bei Leistung, Funktion und Darstellungsqualität eingehen möchten sowie Gegenstände und Farben so erleben wollen, wie sie mit eigenen Augen in der Natur wahrgenommen werden.

Das schlanke Profil beruht auf der LED-Technologie und dem IPS-Panel, das durch Full HD-Auflösung, hohe Kontrastraten und hohe Reaktionsgeschwindigkeiten von 6 ms überzeugt. Daneben schlägt im geschmackvollen Äußeren ein grünes Herz, womit der Monitor perfekt jedem noch so erlesenen Geschmack sowie umweltbewussten Usern gerecht wird. Durch den Einsatz der White-LED-Technologie benötigt der umweltfreundliche Acer S275HL 68 Prozent weniger Strom als herkömmliche CCFL-Bildschirme.

Das Acer S275HL besitzt eine Bildschirmdiagonale von 69 cm (27 Zoll), eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD) und eine dynamische Kontrastrate von 100.000.000:1. Es eignet sich damit bestens für Multimedia-Enthusiasten, die besonderen Wert auf atemberaubende HD-Darstellungen der neuesten Filme oder Computerspiele und höchste Produktivität bei Office-Anwendungen legen. Die beiden integrierten HDMI-Ports sorgen für erweiterte digitale Konnektivitätsoptionen, eine hervorragende Wiedergabe aller HD-Inhalte und eine verlustfreie Übertragung von unkomprimiertem Video-Material aus beliebigen digitalen Zuspielgeräten.

Das Acer S275HL Display ist ab November zu einem unverbindlich empfohlenen Endkundenpreis ab 329 Euro im Handel erhältlich.

Quelle: Acer PR – 04.10.2012, Autor: Patrick von Brunn
Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D RTX 3090 iCHILL X3

Mit der Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 haben wir heute Nvidias neues Flaggschiff aus der GeForce-3000-Familie im Test. Der Bolide basiert auf der Ampere-Architektur, bietet 24 GB GDDR6X-Speicher und ist für 8K-Gaming gerüstet.

ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T

Mit dem VivoBook S14 (S433) will Hersteller ASUS mehr Abwechslung in den Alltag bringen. Die schlanken Notebooks basieren auf Intels Comet-Lake-Plattform und bieten beachtliche Rechenpower in einem kompakten Gehäuse.

Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Intel Core i9-10980XE

Mit Cascade Lake-X schickt Intel unter anderem den Core i9-10980XE mit 18 Kernen in den Kampf gegen AMDs Threadripper und die Zen-2-Architektur. Mehr zu Intels HEDT-Flaggschiff lesen Sie in unserem Praxistest.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.