NEWS / ADATA kündigt neues DashDrive Air Modell an
19.02.2013 23:15 Uhr    0 Kommentare

ADATA kündigte heute die Veröffentlichung des DashDrive Air AE400, eines vielseitigen Wireless-Lesegerätes an. Das DashDrive Air AE400 liest und überträgt Daten von USB-Speichermedien sowie SD-Speicherkarten, bietet eine Access Point Funktion und kann als Ladegerät eingesetzt werden, um andere mobile Geräte aufladen zu können. Smartphones und Tablet-Computer sind weiterhin auf dem Siegeszug und ersetzen immer mehr traditionelle Desktop-Systeme. Dies erfordert eine breitere Verfügbarkeit von drahtlosen Netzwerken und Ladequellen. Mit Hilfe des ADATA DashDrive AE400 kann auf einfache Weise und in kompaktem Format ein WLAN-Hotspot eingerichtet werden (802.11 b/g/n), auf den bis zu zehn weitere Endgeräte gleichzeitig zugreifen können.

ADATA DashDrive Air AE400

ADATA DashDrive Air AE400

Als Speicherlesegerät stellt das DashDrive AE400 die Möglichkeit zur Verfügung eine drahtlose Datenübertragung zwischen mobilen Geräten und SD-Karten, USB-Sticks oder externen Festplatten einzurichten. Bis zu drei Benutzer können gleichzeitig 1080p Videos streamen – bei 720p Videos haben bis zu fünf User die gleiche Möglichkeit. Unterstützte Betriebssysteme sind iOS, Android, Windows (XP, Vista, 7, 8), OS X und Linux 2.4+. Die DashDrive Air Elite Applikation (für Benutzer ab iOS 5.0 und Android ab 2.3) ist kostenlos sowohl im Apple App Store und dem Google Play Store erhältlich. Die glänzende Oberfläche des ADATA DashDrive AE400 wird geprägt durch ein modernes, Gitter-Design. Der Akku hat eine Kapazität von 5000 mAh, was in etwa einer Ladekapazität von zwei volle Ladungen für ein aktuelles Smartphone entspricht.

Das neue ADATA DashDrive Air AE400 kann in Kürze bezogen werden. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 59,90 Euro.

Quelle: ADATA PR – 19.02.2013, Autor: Patrick von Brunn
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!

Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset

Creative, langjähriger Hersteller von PC-Audio-Lösungen, hat mit SXFI eine Lösung für holografischen Klang im Angebot. Doch wie schlägt sich die Lösung in der Praxis? Wir haben uns das Headset von Creative im Test zur Brust genommen.