NEWS / Intel stellt neue Dual-Core Atom Plattform "Clover Trail+" vor
28.02.2013 21:45 Uhr    0 Kommentare

Intel stellte auf dem Mobile World Congress in Barcelona eine Reihe an neuen Produkten, Lösungen sowie eine Initiative vor, die Intels Präsenz im mobilen Umfeld ausbauen sollen. Dabei kündigte man auch die neue Dual-Core Atom SoC Plattform (Codename „Clover Trail+“) für Smartphones und Android-Tablets sowie seine erste weltweite Multimode-Multiband-LTE-Lösung an. Weitere Themen waren unter anderem die künftige Quad-Core Atom System-on-a-Chip (SoC) Lösung „Bay Trail“ sowie Smartphones auf Basis der Atom Z2420 Prozessor-Plattform in Schwellenländern.

Intels neue Atom Prozessor Plattform („Clover Trail+“) und das zugehörige Smartphone Referenz-Design liefern eine Leistung für schnelles Surfen im Web und ruckelfreie Full-HD-Filme bei geringem Stromverbrauch und einer langen Akkulaufzeit. Android-Anwendungen lassen sich ebenfalls zügig ausführen. Die 32 nm Dual-Core Intel Atom Prozessoren Z2580, Z2560 und Z2520 auf Basis der neuen Plattform sind in Taktraten von 2,0 GHz, 1,6 GHz und 1,2 GHz erhältlich. Der Prozessor führt dank der Hyper-Threading-Technik bis zu vier Threads gleichzeitig aus. Die integrierte Plattform enthält eine Graphics Media Accelerator Engine mit einem Grafikkern, der Taktraten von bis zu 533 MHz inklusive Boost-Modus liefert. Die Plattform ermöglicht damit die bis zu dreifache Grafikleistung für 3D-Effekte, Gaming und 1080p Hardware-beschleunigte Video-Kodierung und -Dekodierung mit 30 FPS (Frames pro Sekunde).

Clover Trail+

Clover Trail+

Die neue Atom Plattform bietet erweiterte Imaging-Funktionen mit Unterstützung für zwei Kameras mit einem primären Kamera-Sensor bis zu 16 Megapixel sowie der Option für Panorama-Aufnahmen. Weitere Funktionen sind eine 8-Megapixel-Kamera, die im Serienbildmodus mehr als 15 Bilder pro Sekunde aufnehmen kann, Echtzeit-Gesichtserkennung sowie mobile HDR-Bildaufnahme mit De-Ghosting für schärfere Bilder, die aus der Bewegung heraus gemacht wurden. Da die Plattform auch WUXGA-Displays mit einer Auflösung von 1900x1200 Pixel unterstützt, eignet sie sich auch für Android-Tablets mit größerem Bildschirm. Sie ist mit Android 4.2 (Jelly Bean) kompatibel, bietet Intel Wireless Display Technologie, HSPA+ bei 42 MBit/s mit dem Intel XMM 6360 Slim Modem und unterstützt den neuen Industrie-Standard UltraViolet Common File Format.

Dank der Intel Identity Protection Technologie (Intel IPT) und starker Zwei-Faktor-Authentifizierung schützt die neue Plattform Cloud-Dienste wie Remote-Banking, E-Commerce, Online-Gaming und Social Networking vor unbefugtem Zugriff. Da die Intel IPT im Gegensatz zu Hardware- oder Telefon-basierten Tokens im Chip integriert ist, ermöglicht sie höheren und benutzerfreundlichen Schutz beim Cloud-Zugang.

ASUS, Lenovo und ZTE setzen auf die „Clover Trail+“ Plattform für Smartphones und Tablets. Das auf der CES im Januar vorgestellte Lenovo IdeaPhone K900 basiert auf dem Intel Atom Prozessor Z2580 und liefert Video-, Grafik-und Web-Inhalte in hohen Geschwindigkeiten. Das IdeaPhone ist nur 6,9 mm dick und verfügt über das weltweit erste 5,5-Zoll-Full-HD-400 + PPI-Display für schärfere Texte und Bilder. Das K900 wird das erste Gerät mit Atom Prozessor Z2580 auf dem Markt sein. Lenovo plant, das Smartphone im zweiten Quartal 2013 in China einzuführen, ausgewählte internationale Märkte werden folgen.

Intel stellte zudem seine kommende 22 nm Atom System-on-a-Chip Lösung (Codename „Merrifield“) für Smartphones vor, die auf einer völlig neuen Atom-Mikroarchitektur basiert. Sie bietet dank 22 nm Strukturbreite höhere Leistung und Energieeffizienz sowie längere Akkulaufzeiten.

Quelle: Intel PR – 25.02.2013, Autor: Patrick von Brunn
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.