NEWS / BenQ BL2411PT: 24 Zöller mit IPS-Panel und LED-Backlight
31.03.2013 11:30 Uhr    0 Kommentare

BenQ erweitert die erfolgreiche BL-Serie für das Business-Segment um das Modell BL2411PT, ausgestattet mit der IPS-Panel-Technologie. Bei der Entwicklung des Displays mit einer 60,96-cm-/ 24 Zoll Bildschirmdiagonale im 16:10 Format und einer WUXGA Auflösung von 1.920 x 1.200 standen nach Angaben des Unternehmens vor allem Ergonomie und Energieeffizienz im Vordergrund.

Beim BL2411PT wird die IPS-Panel-Technologie mit LED Backlight verwendet. Absolute Farbgenauigkeit mit einer maximalen Farbtiefe von 16,7 Mio. Farben, einem dynamischen Kontrastverhältnis von 20.000.000:1 (statisch 1.000:1) und einer Helligkeit 300 cd/m² genügen selbst höchsten Office-Anforderungen. Der BenQ BL2411PT verfügt über eine sehr hohe Blickwinkelstabilität von 178° horizontal und vertikal und ermöglicht so eine optimale Sicht auf das Bild ohne Qualitätsverlust. Um die beste Ergonomie zu gewährleisten, lässt sich der Monitor in der Höhe um 130 mm verstellen und der Neigungswinkel im Bereich von -5° bis +20° optimal auf die individuellen Anforderungen des jeweiligen Users einstellen. Bei Bedarf ermöglicht die Pivot-Funktion sogar das Arbeiten im Hochformat.

BenQ BL2411PT

BenQ BL2411PT

Der integrierte Eye-Protect-Sensor schont die Augen des Betrachters, indem er die Bildhelligkeit automatisch an das Umgebungslicht anpasst. Beim intelligenten Eco-Sensor schaltet sich der Monitor automatisch in den Stand-by-Modus, wenn man sich vom Bildschirm entfernt. Eine stromsparende Angelegenheit, da der Anwender in der Regel bis zu 20% der Arbeitszeit nicht vor dem Monitor sitzt. Die beiden integrierten 1-Watt-Lautsprecher und die umfangreiche Konnektivität mit D-Sub, DVI-D und DisplayPort runden das Gesamtpaket ab.

Die Leistungsaufnahme im Eco Mode beträgt weniger als 23 Watt und der Verbrauch im Sleep Mode sogar unter 0,3 Watt. Damit erfüllt der BL2411PT die Anforderungen des Labels ENERGY STAR 5.2 für besonders stromsparende Bürogeräte. Zudem ist das Display EPEAT-Silver und TCO 6.0 zertifiziert. Das Display ist zum Preis von 299 Euro ab Mitte April im Handel erhältlich.

Quelle: BenQ PR – 26.03.2013, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D GeForce RTX 3070 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3070 Ti X3 OC

INNO3D ist für extravagante Grafikkarten bekannt und so ist auch die RTX 3070 Ti X3 OC ein Custom Design mit Overclocking ab Werk, aber ohne LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Test des Boliden.

ROCCAT Vulcan TKL Pro Arctic White im Test
ROCCAT Vulcan TKL Pro Arctic White im Test
ROCCAT Vulcan TKL Pro Arctic

ROCCAT bietet die Vulcan TKL Pro Tastatur ab sofort auch in der Farbversion Arctic White an. Wir haben uns das kompakte Tenkeyless-Format mit Titan Optical Switches im Praxistest ganz genau angesehen.

Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G im Test
Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G im Test
Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC

Mit der Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G haben wir heute eine RTX 3080 Ti Grafikkarte mit Overclocking ab Werk im Test, die zudem mit leistungsstarker Kühlung RGB-Beleuchtung punktet. Mehr dazu im ausführlichen Test.

Razer Opus X Wireless ANC Headset im Test
Razer Opus X Wireless ANC Headset im Test
Razer Opus X

Das Opus X von Razer ist ein neues kabelloses Bluetooth-5.0-Headset mit aktiver Geräuschunterdrückung (ANC) und niedriger Latenz. Mehr zur Mercury-Version des Opus X erfahren Sie in unserem Praxistest.