NEWS / BenQ BL2411PT: 24 Zöller mit IPS-Panel und LED-Backlight
31.03.2013 11:30 Uhr    0 Kommentare

BenQ erweitert die erfolgreiche BL-Serie für das Business-Segment um das Modell BL2411PT, ausgestattet mit der IPS-Panel-Technologie. Bei der Entwicklung des Displays mit einer 60,96-cm-/ 24 Zoll Bildschirmdiagonale im 16:10 Format und einer WUXGA Auflösung von 1.920 x 1.200 standen nach Angaben des Unternehmens vor allem Ergonomie und Energieeffizienz im Vordergrund.

Beim BL2411PT wird die IPS-Panel-Technologie mit LED Backlight verwendet. Absolute Farbgenauigkeit mit einer maximalen Farbtiefe von 16,7 Mio. Farben, einem dynamischen Kontrastverhältnis von 20.000.000:1 (statisch 1.000:1) und einer Helligkeit 300 cd/m² genügen selbst höchsten Office-Anforderungen. Der BenQ BL2411PT verfügt über eine sehr hohe Blickwinkelstabilität von 178° horizontal und vertikal und ermöglicht so eine optimale Sicht auf das Bild ohne Qualitätsverlust. Um die beste Ergonomie zu gewährleisten, lässt sich der Monitor in der Höhe um 130 mm verstellen und der Neigungswinkel im Bereich von -5° bis +20° optimal auf die individuellen Anforderungen des jeweiligen Users einstellen. Bei Bedarf ermöglicht die Pivot-Funktion sogar das Arbeiten im Hochformat.

BenQ BL2411PT

BenQ BL2411PT

Der integrierte Eye-Protect-Sensor schont die Augen des Betrachters, indem er die Bildhelligkeit automatisch an das Umgebungslicht anpasst. Beim intelligenten Eco-Sensor schaltet sich der Monitor automatisch in den Stand-by-Modus, wenn man sich vom Bildschirm entfernt. Eine stromsparende Angelegenheit, da der Anwender in der Regel bis zu 20% der Arbeitszeit nicht vor dem Monitor sitzt. Die beiden integrierten 1-Watt-Lautsprecher und die umfangreiche Konnektivität mit D-Sub, DVI-D und DisplayPort runden das Gesamtpaket ab.

Die Leistungsaufnahme im Eco Mode beträgt weniger als 23 Watt und der Verbrauch im Sleep Mode sogar unter 0,3 Watt. Damit erfüllt der BL2411PT die Anforderungen des Labels ENERGY STAR 5.2 für besonders stromsparende Bürogeräte. Zudem ist das Display EPEAT-Silver und TCO 6.0 zertifiziert. Das Display ist zum Preis von 299 Euro ab Mitte April im Handel erhältlich.

Quelle: BenQ PR – 26.03.2013, Autor: Patrick von Brunn
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!

Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset

Creative, langjähriger Hersteller von PC-Audio-Lösungen, hat mit SXFI eine Lösung für holografischen Klang im Angebot. Doch wie schlägt sich die Lösung in der Praxis? Wir haben uns das Headset von Creative im Test zur Brust genommen.