NEWS / N780-3GD5: MSI stellt neue GeForce GTX 780 vor
26.05.2013 21:45 Uhr    0 Kommentare

Mit der GTX 780 präsentiert MSI ein neues Grafikkarten-Flaggschiff auf Basis der Next-Generation-GPU GK110 von Entwickler Nvidia. Die neue High-End-Grafikkarte verfügt über 2304 CUDA-Einheiten, 3 GB GDDR5-Grafikspeicher (effektiv 6008 MHz) mit 384-Bit Anbindung und ein PCIe 3.0 Interface. Der GPU-Takt der GTX 780 beträgt 863 MHz im Normalbetrieb sowie maximal 902 MHz im Boost-Modus. Neben beeindruckender Grafikleistung und flüssigem 3D-Vision-Surround auf bis zu drei Monitoren, bietet die neue Kepler-Generation einen neuen, optimierten Boost-Modus. Boost 2.0 passt Taktrate und Voltage-Einstellung, je nach Maximaltemperatur der GPU, dynamisch an und erschließt so neues Leistungspotenzial. Sie unterstützt weiterhin TXAA und FXAA Kantenglättung für bessere Darstellungsqualität.

N780-3GD5

N780-3GD5

Ein hochwertiger Aluminium-Rahmen und die hocheffiziente Vapor-Chamber-Kühlung – die modernste Kühllösung, die Nvidia bis dato geschaffen hat – unterstreichen das exotische Design der Karte. Die MSI N780-3GD5 ist mit diesem Referenzkühler ausgestattet und bietet die Bestückung mit langlebigen Vollkern-Kondensatoren aus Aluminium sowie weitgehende Übertaktungsfunktionen mit dem bewährten MSI Afterburner-Utility. Die GeForce GTX 780 unterstützt bis zu vier Monitore und verfügt über einen HDMI-Anschluss, einen Display-Port-Anschluss sowie zwei DVI-Anschlüsse. Die Leistungsaufnahme (TDP) der Karte beträgt 250 Watt. Die MSI N780-3GD5 ist ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 599,- Euro inkl. MwSt. im Handel verfügbar.

Quelle: MSI PR – 23.05.2013, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.