NEWS / Plextor M6S-SSDs ab sofort im Handel erhältlich
16.04.2014 12:30 Uhr    0 Kommentare

Bereits auf der CeBIT durften wir einen Blick auf die neuen M6-SSD-Lösungen von Plextor werfen. Nun gibt das Unternehmen die sofortige Verfügbarkeit der M6S-Variante bekannt.

Die M6S SSD ist mit dem neuesten Marvell Dual-Core Controller 88SS9188 ausgestattet, welcher den doppelten Nutzen von gesteigerter Leistung sowie geringerem Stromverbrauch bietet. Unter der gleichen Betriebsumgebung wurde die Leistungsaufnahme der M6S im Vergleich zur vorherigen M5S Generation um 30% bis 50% verringert. Die Plextor M6S erfüllt die neueste SATA-Stromsparmodus Spezifikation und unterstützt den neuesten DEVSLP Strommodus, so dass die M6S 24 Stunden lang eingeschaltet und verbunden bleiben kann. Im DEVSLP Strommodus liegt der Stromverbrauch der M6S bei gerade mal 2 mW und die Reaktionszeit bei nur 100 Millisekunden. Im Standbymodus liegt der Stromverbrauch sogar noch niedriger, so dass die Akkulaufzeit verlängert wird.

Die M6S bietet auch Plextors eigene, exklusive True Speed Technologie, um eine konstante Leistung bei der Zusammenarbeit mit allen Datentypen zu garantieren, egal wie lang die SSD in Gebrauch war. Plextors M6S verwendet Toshiba 19 nm Toggle-Modus Flash-Speicher. Die M6S-Serie kann in Kombination mit der firmeneigenen Firmware von Plextor neue kontinuierliche sequenzielle Lese-/Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 520 MB/s und 440 MB/s und bis zu 94.000 und 80.000 IOPS erreichen.

Die Plextor M6S SSD sind in den Kapazitäten von 128, 256 und 512 GB im Fachhandel sofort verfügbar. Die empfohlenen Endkundenpreise betragen 8- Euro (128 GB), 145 Euro (256 GB) und 306 Euro (512 GB). Für Endkunden sind die Plextor-Produkte u.a. bei Caseking (Berlin), Alternate (Linden), Jacob Elektronik (Karlsruhe) und ATELCO (Möhnesee) erhältlich.

Quelle: Plextor PR – 15.04.2014, Autor: Patrick von Brunn
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX

Mit dem NUC 9 Extreme Kit bietet Intel sein derzeit schnellstes NUC-System an. Wir haben uns im Praxistest die schnellste Modellvariante NUC9i9QNX mit flottem Core-i9-Prozessor und GeForce-RTX-Grafik angesehen.

PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB

Die Seagate IronWolf SSDs sind speziell für NAS-Systeme ausgelegt und mit 240 GB bis 4 TB Speicherkapazität erhältlich. Wir haben uns ein M.2-Modell mit PCIe-Gen3-Interface, 3D-TLC-NAND und 480 GB im Test angesehen.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.