NEWS / WD präsentiert externe Festplatte My Passport Wireless
04.09.2014 12:15 Uhr    0 Kommentare

WD stellt mit der My Passport Wireless ein nutzerfreundliches Wi-Fi-Speicherlaufwerk vor. Mit der Festplatte können Nutzer bis zu 2 TB an Daten von jedem Smartphone, Tablet, Computer oder anderen Gerät kabellos sichern, abrufen und gemeinsam nutzen. Größere Datenmengen können auch schnell und einfach über den USB 3.0-Anschluss übertragen werden.

My Passport Wireless verfügt über ein eigenes Funknetzwerk. Bis zu acht Geräte können gleichzeitig angeschlossen werden und auf die im Laufwerk gespeicherten Inhalte zugreifen. Auf 500 GB, 1 TB oder 2 TB Speicherplatz können Anwender Hunderte Stunden Filme und Musik sowie Fotos und andere digitale Dateien von Smartphones und Tablets sichern und darauf zugreifen. Die portable kabellose Festplatte verfügt über Wireless-N mit MIMO-Technologie (Multiple-Input Multiple-Output). Damit können Nutzer schnell auf ihre Daten zugreifen und bis zu vier HD-Filme gleichzeitig streamen. Der eingebaute Akku, der bis zu sechs Stunden kontinuierliches Streaming und bis zu 20 Stunden Standby-Leistung bietet, macht das Laufwerk zum Reisebegleiter.

My Passport Wireless

My Passport Wireless

Über die App WD My Cloud für mobile iOS- oder Android-Geräte können Anwender jederzeit und überall auf ihre digitalen Inhalte auf der My Passport Wireless zugreifen. Die App kann einfach mit dem Laufwerk verbunden werden. Mit der App ist auch der Zugriff auf die Geräte der My Cloud-Serie sowie auf die großen öffentlichen Cloud-Services wie Dropbox, OneDrive und Google Drive möglich.

Auch für viele Fotografen ist die My Passport Wireless der optimale Begleiter, vorausgesetzt sie arbeiten mit SD-Karten. Über den eingebauten SD-Kartenslot können Anwender ihre Inhalte von der SD-Karte auf das My Passport-Laufwerk kopieren. Darüber hinaus verbindet sich das Laufwerk über integriertes FTP mit kompatiblen Kameras, so dass Anwender Aufnahmen automatisch an das Laufwerk übertragen lassen können.

My Passport Wireless ist derzeit bei ausgewählten US-Einzelhändlern und online auf wdstore.com erhältlich. Der UVP liegt bei 139 Euro für 500 GB, 179 Euro für 1 TB und 239 Euro für 2 TB. Die mobile App WD My Cloud steht aktuell kostenlos zum Download im App Store und Google Play zur Verfügung.

Quelle: WD PR – 03.09.2014, Autor: Patrick von Brunn
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.