NEWS / WD präsentiert externe Festplatte My Passport Wireless
04.09.2014 12:15 Uhr    0 Kommentare

WD stellt mit der My Passport Wireless ein nutzerfreundliches Wi-Fi-Speicherlaufwerk vor. Mit der Festplatte können Nutzer bis zu 2 TB an Daten von jedem Smartphone, Tablet, Computer oder anderen Gerät kabellos sichern, abrufen und gemeinsam nutzen. Größere Datenmengen können auch schnell und einfach über den USB 3.0-Anschluss übertragen werden.

My Passport Wireless verfügt über ein eigenes Funknetzwerk. Bis zu acht Geräte können gleichzeitig angeschlossen werden und auf die im Laufwerk gespeicherten Inhalte zugreifen. Auf 500 GB, 1 TB oder 2 TB Speicherplatz können Anwender Hunderte Stunden Filme und Musik sowie Fotos und andere digitale Dateien von Smartphones und Tablets sichern und darauf zugreifen. Die portable kabellose Festplatte verfügt über Wireless-N mit MIMO-Technologie (Multiple-Input Multiple-Output). Damit können Nutzer schnell auf ihre Daten zugreifen und bis zu vier HD-Filme gleichzeitig streamen. Der eingebaute Akku, der bis zu sechs Stunden kontinuierliches Streaming und bis zu 20 Stunden Standby-Leistung bietet, macht das Laufwerk zum Reisebegleiter.

My Passport Wireless

My Passport Wireless

Über die App WD My Cloud für mobile iOS- oder Android-Geräte können Anwender jederzeit und überall auf ihre digitalen Inhalte auf der My Passport Wireless zugreifen. Die App kann einfach mit dem Laufwerk verbunden werden. Mit der App ist auch der Zugriff auf die Geräte der My Cloud-Serie sowie auf die großen öffentlichen Cloud-Services wie Dropbox, OneDrive und Google Drive möglich.

Auch für viele Fotografen ist die My Passport Wireless der optimale Begleiter, vorausgesetzt sie arbeiten mit SD-Karten. Über den eingebauten SD-Kartenslot können Anwender ihre Inhalte von der SD-Karte auf das My Passport-Laufwerk kopieren. Darüber hinaus verbindet sich das Laufwerk über integriertes FTP mit kompatiblen Kameras, so dass Anwender Aufnahmen automatisch an das Laufwerk übertragen lassen können.

My Passport Wireless ist derzeit bei ausgewählten US-Einzelhändlern und online auf wdstore.com erhältlich. Der UVP liegt bei 139 Euro für 500 GB, 179 Euro für 1 TB und 239 Euro für 2 TB. Die mobile App WD My Cloud steht aktuell kostenlos zum Download im App Store und Google Play zur Verfügung.

Quelle: WD PR – 03.09.2014, Autor: Patrick von Brunn
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!

Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset

Creative, langjähriger Hersteller von PC-Audio-Lösungen, hat mit SXFI eine Lösung für holografischen Klang im Angebot. Doch wie schlägt sich die Lösung in der Praxis? Wir haben uns das Headset von Creative im Test zur Brust genommen.