NEWS / Z170: Gigabyte stellt neue Mainboard-Modellreihe 100 vor
13.08.2015 09:30 Uhr    0 Kommentare

Hersteller Gigabyte gibt die Einführung seiner neuen Mainboards der Modellreihe 100 bekannt. Sie basieren auf dem Intel Z170-Chipsatz und unterstützen den Core Prozessor der 6. Generation (Skylake). Diese aktualisierte Plattform läutet eine neue Ära für Desktop-PCs mit kontinuierlicher Unterstützung von DDR4, der Einführung von USB 3.1 über den neuen Type-C-Anschluss sowie einer Reihe integrierter Funktionen und Technologien ein, mit denen der Nutzer die volle Leistungsfähigkeit seines PCs nutzen kann. Die Ultra Durable-Mainboards sind auf Nutzer ausgerichtet, die nach einem Mainboard mit langlebigen, hochwertigen Komponenten suchen, während das G1 Gaming auf Gamer abzielt, die Audio- und Grafikleistung wünschen. Mit dem SOC Force bietet das Unternehmen außerdem eine Lösung für diejenigen, die ihre Hardware bis zur Leistungsgrenze nutzen möchten.

Der USB 3.1-Controller nutzt vier PCIe-Lanes der 3. Generation, um eine gesamte Bandbreite von 32 Gb/s für eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 10 Gb/s zu bieten. Mit der doppelten Bandbreite im Vergleich zur vorherigen Generation und der Rückwärtskompatibilität mit USB 2.0 sowie USB 3.0 bieten ausgewählte Mainboards der Modellreihe 100 eine zweifache Konnektivität über USB Standard-A und dem innovativen USB Type-C. Die Z170-Gaming G1-Mainboards sind mit einem Creative Sound Core3D Audio-Prozessor mit 127-dB-Burr-Brown-DAC ausgestattet. Das integrierte Audiodesign auf der Ebene diskreter Karten ist für Kopfhörerausgänge mit 120-dB-SNR-Endstufe für einen unverfälschten Klang zertifiziert. In Kombination mit der SBX Pro Studio-Suite an Audio-Wiedergabetechnologien bietet die integrierte Audiolösung eine neue Dimension des Klangerlebnisses mit realistischem Surround-Sound sowie die Möglichkeit, spezielle Sounds in einer Gaming-Umgebung deutlich zu erkennen.

Mit dem Z170X-Gaming G1-Mainboard führt man eine Kombination aus WIMA-Hi-Fi-Kondensatoren und Nichicon Feingold-Audiokondensatoren ein. Die Nichicon Feingold-Kondensatoren und die WIMA FKP2-Kondensatoren sind in hochwertigen Hi-Fi-Systemen weit verbreitet. Nutzer erleben einen volleren Bass und klarere höhere Frequenzen. Die Killer-Netzwerklösung ist in ausgewählten Z170-High-End-Mainboards von Gigabyte enthalten. Die Killer DoubleShot-X3 Pro-Anwendung bietet durch die Kombination des Dual Gigabit LAN Killer E2400 mit der Killer 1535 Wi-Fi-Karte das aktuelle 802.11ac+Bluetooth 4.1 und kann somit den wichtigsten Datenverkehr über die schnellste verfügbare Verbindung priorisieren und umleiten.

Des weiteren präsentiert Gigabyte eine Innovation innerhalb seiner Ultra Durable-Reihe mit dem PCIe One Piece Metal Shield, das erstmals in den Mainboards der Modellreihe 100 zum Einsatz kommt. Zusatzkarten können extrem schwer sein, vor allem lange Grafikkarten. Und das Entfernen kann den Stecker erheblich belasten. Die Ausführung des einteiligen Edelstahl-Schilds verstärkt die PCIe-Anschlüsse und bietet somit eine zusätzliche Verstärkung, die zur Unterstützung schwerer Grafikkarten erforderlich ist.

Quelle: Gigabyte PR – 12.08.2015, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D GeForce RTX 3070 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3070 Ti X3 OC

INNO3D ist für extravagante Grafikkarten bekannt und so ist auch die RTX 3070 Ti X3 OC ein Custom Design mit Overclocking ab Werk, aber ohne LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Test des Boliden.

ROCCAT Vulcan TKL Pro Arctic White im Test
ROCCAT Vulcan TKL Pro Arctic White im Test
ROCCAT Vulcan TKL Pro Arctic

ROCCAT bietet die Vulcan TKL Pro Tastatur ab sofort auch in der Farbversion Arctic White an. Wir haben uns das kompakte Tenkeyless-Format mit Titan Optical Switches im Praxistest ganz genau angesehen.

Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G im Test
Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G im Test
Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC

Mit der Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G haben wir heute eine RTX 3080 Ti Grafikkarte mit Overclocking ab Werk im Test, die zudem mit leistungsstarker Kühlung RGB-Beleuchtung punktet. Mehr dazu im ausführlichen Test.

Razer Opus X Wireless ANC Headset im Test
Razer Opus X Wireless ANC Headset im Test
Razer Opus X

Das Opus X von Razer ist ein neues kabelloses Bluetooth-5.0-Headset mit aktiver Geräuschunterdrückung (ANC) und niedriger Latenz. Mehr zur Mercury-Version des Opus X erfahren Sie in unserem Praxistest.