NEWS / Microsoft Wireless Display Adapter ab sofort erhältlich
05.02.2015 09:15 Uhr    0 Kommentare

Der Wireless Display Adapter von Microsoft ist ab sofort in Deutschland verfügbar. Der Adapter ermöglicht die Wiedergabe sämtlicher Bildschirminhalte auf Fernseher, Monitor oder Beamer. Er wird hierzu einfach in den HDMI-Eingang des Empfangsgerätes gesteckt und per USB mit Strom versorgt.

Dank des offenen WiFi-Direct-Standards benötigt der Wireless Display Adapter weder eine spezielle App noch eine Internet- oder W-LAN-Verbindung innerhalb des Heimnetzwerks. Die gewünschten Inhalte können direkt von Miracast-fähigen Windows 8.1-Geräten, darunter Surface Pro 3, Surface 2, Surface Pro und Surface Pro 2 sowie Miracast-fähigen Android-Geräten ab Version 4.2.1 zum größten gerade verfügbaren Bildschirm übermittelt werden. Videos werden hierbei mit bis zu 1080p (Full HD) und 5.1-Surround-Sound wiedergegeben.

Der Wireless Display Adapter (69,99 Euro UVP) ist im deutschen Microsoft Online Store und im Einzelhandel erhältlich.

Quelle: Microsoft PR – 02.02.2015, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire TOXIC RX 6900 XT Limited Edition
Sapphire TOXIC RX 6900 XT Limited Edition
Sapphire TOXIC RX 6900 XT LE

Mit der TOXIC Radeon RX 6900 XT Limited Edition bietet Sapphire eine RX 6900 XT mit All-In-One Wasserkühlung und Overclocking ab Werk an. Wir haben uns den Boliden im Test zur Brust genommen!

ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.