NEWS / Neue Apple iMac-Familie jetzt auch mit Retina 5K-Display
15.10.2015 09:15 Uhr    0 Kommentare

Apple hat die gesamte iMac-Familie aktualisiert, zum ersten Mal mit Retina 4K Display für den 21,5-Zoll iMac und dem Retina 5K Display für jeden 27-Zoll iMac. Die aktualisierten iMacs verfügen außerdem über leistungsstärkere Prozessoren und Grafik, zwei Thunderbolt 2-Anschlüsse sowie neue Speicher-Optionen, die das besonders leistungsfähige Fusion Drive noch erschwinglicher machen. Apple hat außerdem ein neues Line-Up von drahtlosem Zubehör vorgestellt, darunter ein völlig neues Magic Keyboard, Magic Mouse 2 und Magic Trackpad 2.

Der 21,5-Zoll iMac ist mit einem völlig neuem 4K Retina Display erhältlich, welches über eine Auflösung von 4.096 x 2.304 und 9,4 Millionen Pixel verfügt, 4,5 Mal so viel wie das Standard-Display des 21,5-Zoll iMac. Jeder 27-Zoll iMac bietet ein 5K Retina Display, das hochauflösendste All-In-One-Display der Welt mit 14,7 Millionen Pixeln, 7 Mal mehr Pixel als ein HD-Display. Mit der Retina Display-Version beim 21,5-Zoll iMac und bei jedem 27-Zoll iMac ist ein iMac mit Retina Display erschwinglicher als jemals zuvor. Die neuen Retina 5K und 4K Displays bieten eine erweiterte P3-basierte Farbskala, welche einen 25 Prozent größeren Farbraum bietet.

Schneller und leistungsfähiger als je zuvor verfügt der neue 27-Zoll iMac mit Retina 5K Display über Intel Core Prozessoren der sechsten Generation und neueste AMD Grafik. Der neue 21,5-Zoll iMac mit Retina 4K Display verfügt über Intel Core Prozessoren der fünften Generation und verbesserte Intel Iris Pro Grafik. Zwei Thunderbolt 2-Schnittstellen sind nun Standard bei allen iMacs und liefern bis zu 20 GBit/s Datenübertragungs-Geschwindigkeiten für externe Laufwerke und leistungsstarke Peripheriegeräte. Die 802.11ac WLAN-Technologie mit drei Streams ermöglicht dem iMac die Unterstützung von bis zu 1,3 GBit/s schneller drahtloser Netzwerke. Fusion Drive kombiniert die große Speicherkapazität einer Festplatte mit der Leistungsfähigkeit von Flash, um kürzere Boot-Zeiten und schnelleren Zugriff auf Anwendungen und Daten zu liefern. Fusion Drive arbeitet in Verbindung mit OS X um sich an die Art und Weise anzupassen, wie man mit seinem iMac arbeitet und verschiebt automatisch die Dateien und Apps in den Flash-Speicher, die am häufigsten verwendet werden.

Jeder neue Mac wird mit OS X El Capitan, der neuesten Version von OS X ausgeliefert. Der 27-Zoll iMac mit Retina 5K Display ist ab sofort verfügbar. Der 27-Zoll iMac ist in drei Modellvarianten ab 2.099 Euro, 2.299 Euro und 2.599 Euro verfügbar. Der 21,5-Zoll iMac ist in drei Modellvarianten ab 1.249 Euro erhältlich.

Quelle: Apple PR – 13.10.2015, Autor: Patrick von Brunn
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX

Mit dem NUC 9 Extreme Kit bietet Intel sein derzeit schnellstes NUC-System an. Wir haben uns im Praxistest die schnellste Modellvariante NUC9i9QNX mit flottem Core-i9-Prozessor und GeForce-RTX-Grafik angesehen.

PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB

Die Seagate IronWolf SSDs sind speziell für NAS-Systeme ausgelegt und mit 240 GB bis 4 TB Speicherkapazität erhältlich. Wir haben uns ein M.2-Modell mit PCIe-Gen3-Interface, 3D-TLC-NAND und 480 GB im Test angesehen.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.