NEWS / ROCCAT stellt neues Headset Khan AIMO RGB vor
09.02.2018 09:15 Uhr    0 Kommentare

ROCCAT hat im Rahmen einer Pressemitteilung das neueste Mitglied ihrer AIMO-RGB-Familie vorgestellt, das Khan AIMO RGB Gaming Headset. Das Headset soll auf dem bereits erschienenen Khan Pro aufbauen, das wir bei uns auch schon im Test hatten. Es bietet neben 50-mm-Treibern für Hi-Res-Audio, auch ein Mikrofon, welches das gesamte Stimmspektrum abdecken soll. Für den guten Sound soll eine dedizierte Soundkarte sorgen, die einen Sound mit bis zu 24bit bei 96kHz bietet. Diese soll in der Lage sein, problemlos integrierte Soundkarten zu übertreffen und für ein einmaliges Sounderlebnis zu sorgen.

Natürlich bringt das Khan AIMO auch einen virtuellen 7.1-Surround-Sound mit, was zur leichteren Lokalisation von Gegnern beitragen soll. Die Kopfbandverstellung ist aus Edelstahl gefertigt, was eine hohe Lebensdauer und Langlebigkeit gewährleisten soll. Trotz der verwendeten Materialien und seiner doch sehr resistenten Bauart, wiegt das Khan AIMO nur 275 Gramm. Die „Memory-Foam-Ohrmuscheln“ sowie die Kopfpolsterung sorgen laut Hersteller für einen optimalen Tragekomfort, mit dem es sich bequem stundenlang zocken lässt. Treiberseitig ist das Khan AIMO voll Swarm-kompatibel, was dem User eine benutzerfreundliche Individualisierbarkeit der AIMO-RGB-Technologie und den unzähligen Soundoptimierungseinstellungen ermöglicht. Das Headset ist ab sofort für 119,99 Euro online und im Einzelhandel erhältlich.

Quelle: ROCCAT PR – 06.02.2018, Autor: Elias Gauger
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.