AMD forciert Mini-PCs mit Ryzen Embedded Plattform


Erschienen: 03.12.2019, 15:00 Uhr, Quelle: AMD PR - 03.12.2019, Autor: Patrick von Brunn

AMD verkündet heute die Zusammenarbeit des AMD Embedded-Teams mit verschiedenen OEMs. Ziel der Partnerschaften ist der Aufbau eines neuen Ökosystems aus Mini-PCs – basierend auf dem Ryzen Embedded-Prozessor – für die Industrie, sowie für Großkonzerne und Medienunternehmen. Einige OEMs haben Mini-PC-Plattformen basierend auf Ryzen Embedded angekündigt. Diese OEMs und AMD arbeiten gemeinsam daran, ein offenes Ökosystem für Mini-PCs und Kunden zu schaffen, die Zugang zu leistungsstarken Prozessoren mit umfangreicher Peripherie-Unterstützung, Sicherheitsfunktionen und einer geplanten Mindestverfügbarkeit von fünf Jahren benötigen.

Ryzen Embedded

Zur Liste der Hersteller gehören aktuell Unternehmen wie ASRock, EEPD, OnLogic und Simply NUC:

  • ASRock Industrial und die 4X4 BOX – R1000V und 4x4 BOX – V1000M Systeme bieten hochleistungsfähige, kosteneffektive und vielseitige Embedded Computer für Anwendungen aus den Bereichen Home Entertainment, Business und Industrie.
  • EEPD und die SBC PROFIVE NUCV und SBC PROFIVE NUCR Embedded NUC-Produktfamilie stehen für Hochleistungs-Computing auf minimalem Raum.
  • OnLogic bietet mit ML100G-40 und MC510-40 die ersten beiden Systeme der auf AMD-basierenden kleinformatigen Computerserie und überzeugen mit Zuverlässigkeit und einer langen Lebensdauer.
  • Simply NUC stellt mit Sequoia V8 and Sequoia V6 robuste, langlebige Geräte zur Stromversorgung von Digital Signage Displays, elektronischen Kiosken, Datenarrays und anderen freistehenden Geräten zur Verfügung.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »