NEWS / ZOTAC Gaming kündigt zwei GeForce GTX 1660 Modelle an
16.03.2019 12:15 Uhr    0 Kommentare

Grafikkarten-Spezialist ZOTAC freut sich seine GeForce GTX 16 Serie mit den neuen ZOTAC GAMING GeForce GTX 1660 Grafikkarten mit GDDR5-Speicher und der Turing-Architektur erweitern zu können. Sehr ähnlich zu der bereits vor wenigen Wochen gelaunchten GeForce GTX 1660 Ti Produktreihe ist auch die GTX 1660 Serie mit zwei Modellen auf dem Markt vertreten. Dazu zählen die mit Referenztakt versehene Standard-Karte und die werkseitig übertaktete AMP! Edition.

Die Standard-Variante (120 Watt TDP) verfügt über ein flächendeckenden Aluminium-Kühlkörper und einen TwinFan-Kühler mit einem 70- und 80-mm-Lüfter. Wie schon aus den ZOTAC Grafikkarten der MINI-Edition bekannt, konzentriert sich hierbei ein Lüfter auf die Optimierung des statischen Drucks, um die Lüfterleistung des Luftstromes zu erhöhen, während der größere Lüfter für einen maximalen Luftstrom sorgt. Während das Standard-Modell mit nur 173 mm Länge äußerst kompakt ist und in 99% der auf dem Markt verfügbaren Systeme passt (Herstellerangabe), ist das AMP! Modell mit 210 mm Länge hingegen ein wenig größer, verfügt über die IceStorm 2.0-Kühlung mit zwei 90-mm-Lüftern, einer umlaufenden Metallrückplatte und ist mit höheren Taktraten versehen. Statt der üblichen 1.785 MHz, geht die AMP! Edition mit flotten 1.845 MHz Boosttakt an den Start. Die TDP beträgt 130 Watt.

AMP! Edition

AMP! Edition

Beide Karten sind recht farbneutral gehalten, damit sie in verschiedene Farbschemata bestehender PC-Systeme passen. Zudem sind sie VR-Ready, Game-Ready und können über drei DisplayPort 1.4 und einem HDMI 2.0b Anschluss bis zu vier Displays gleichzeitig betreiben. Beide Modelle verfügen über 6 GB GDDR5-Speicher mit einer Taktfrequenz von effektiv 8.000 MHz bei 192 Bit breitem Interface.

Die neuen Grafikkarten sind jeweils ab KW12 im Handel erhältlich und wechseln ab 239 Euro (Standard) bzw. 269 Euro (AMP! Edition) den Besitzer. Die Garantiezeit beträgt fünf Jahre nach Registrierung beim Hersteller innerhalb von 28 Tagen.

Quelle: ZOTAC PR - 14.03.2019, Autor: Patrick von Brunn

 #AMD   #Android   #Apple   #Apps   #Benchmark   #Gaming   #Gehäuse   #Gigabyte   #Internet   #iOS   #iPhone   #Notebook   #NVMe   #PCIe   #Prozessor   #SLC-Cache   #Smartphone   #Software   #SSD 

PCIe Gen4: Gigabyte AORUS NVMe SSD 2 TB
PCIe Gen4: Gigabyte AORUS NVMe SSD 2 TB
Gigabyte AORUS NVMe SSD 2 TB

Mit der AORUS NVMe Gen4 SSD bietet Gigabyte eine PCI Express 4.0 SSD mit satten 2.000 GB an. Wir haben den Boliden auf einem AMD Ryzen Threadripper System von den Ketten gelassen!

ZOTAC GeForce GTX 1660 Ti Review
ZOTAC GeForce GTX 1660 Ti Review
ZOTAC GeForce GTX 1660 Ti

Nvidias GTX-16-Familie umfasst mittlerweile mehrere Grafikchips. Wir haben uns die GTX 1660 Ti von ZOTAC im Test genauer angesehen und mit den neuen SUPER-Modellen verglichen.

KFA2 GeForce GTX 1660 SUPER EX im Test
KFA2 GeForce GTX 1660 SUPER EX im Test
KFA2 GeForce GTX 1660 SUPER EX

Die GeForce GTX 1660 SUPER EX von KFA2 bietet einfaches 1-Click-OC und basiert auf der Turing-Architektur. Wie sich der Sprössling im Praxistest schlagen kann, lesen Sie hier im Review.

Crimson Canyon: Intel NUC Kit NUC8i3CYSM
Crimson Canyon: Intel NUC Kit NUC8i3CYSM
Intel NUC Kit NUC8i3CYSM

Das NUC Kit NUC8i3CYSM von Intel kommt mit 8th Gen Dual-Core-CPU, 8 GB RAM und 1 TB HDD zum Käufer. Wir haben zudem den Vergleichstest mit einer SSD unternommen. Weitere Infos im Test.