NEWS / Razer Raptor Gaming Monitor kommt nach Deutschland
Ab sofort unter anderem bei Amazon erhältlich
25.08. 13:45 Uhr    0 Kommentare

Razer veröffentlicht den Raptor Gaming Monitor in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der 27-Zoll Gaming Monitor verfügt über ein für E-Sport optimiertes Display mit einer schnellen Bildwiederholrate von bis zu 144 Hz, HDR-Unterstützung, eingebautem Kabelmanagement und Razer Chroma. Der Razer Raptor wurde auf der CES 2019 angekündigt und mit zahlreichen Award ausgezeichnet, wie ‘Best Gaming Monitor’ von PC Mag, ‘Editor's Choice’ von Slickdeals, ‘Best Monitor’ von Tom’s Hardware und ‘Best of CES’ von TweakTown. Das 27" WQHD (2560 x 1440px) große Display kommt mit einem Non-Glare IPS-Panel und 1000:1 Kontrastverhältnis, HDR400, Adaptive FreeSync und vielen weiteren Features. Weitere Informationen gibt es auf der Razer-Website.

Razer Raptor Gaming Monitor

Razer Raptor Gaming Monitor

Der Raptor Gaming Monitor ist ab sofort zu einem UVP von 799,99 Euro erhältlich und wird unter anderem bei den folgenden Händlern verfügbar sein: Proshop, MSH, NBB, Wave, Computeruniverse, Caseking und Amazon (lieferbar ab 28. August).

Quelle: Razer PR - 25.08.2020, Autor: Patrick von Brunn

 #AMD   #ASUS   #Audio   #Display   #Festplatte   #Gamer   #Gaming   #Grafikkarte   #Hardware   #Intel   #Lüfter   #Notebook   #NVMe   #Prozessor   #Radeon   #Ryzen   #Smartphone   #Software   #SSD 

ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T

Mit dem VivoBook S14 (S433) will Hersteller ASUS mehr Abwechslung in den Alltag bringen. Die schlanken Notebooks basieren auf Intels Comet-Lake-Plattform und bieten beachtliche Rechenpower in einem kompakten Gehäuse.

Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Intel Core i9-10980XE

Mit Cascade Lake-X schickt Intel unter anderem den Core i9-10980XE mit 18 Kernen in den Kampf gegen AMDs Threadripper und die Zen-2-Architektur. Mehr zu Intels HEDT-Flaggschiff lesen Sie in unserem Praxistest.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.