NEWS / AVM FRITZ!Box 6660 Cable im Handel erhältlich
06.02.2020 12:30 Uhr    0 Kommentare

Mit der neuen FRITZ!Box 6660 Cable bringt AVM einen All-in-One-Router für den Kabelanschluss auf den Markt. Anwender können damit die rasanten Geschwindigkeiten am Kabelanschluss ausschöpfen und dank Wi-Fi 6 sowie einem 2,5-Gigabit-LAN-Port Daten im gesamten Heimnetz verteilen. WLAN-Mesh-Funktionen, eine Telefonanlage sowie eine DECT-Basis für Smart-Home-Anwendungen und Schnurlostelefone runden das Portfolio der neuen FRITZ!Box Cable ab.

Durch die Unterstützung des neuesten DOCSIS 3.1-Übertragungsstandards sind mit der FRITZ!Box 6660 Cable Gigabit-Geschwindigkeiten am Kabelanschluss möglich. Um diese hohen Geschwindigkeiten vom Anschluss an die Endgeräte im Heimnetz zu übertragen, setzt die FRITZ!Box auf den neuen Standard Wi-Fi 6 (WLAN AX). Dieser sorgt besonders bei gleichzeitiger Nutzung vieler Endgeräte im WLAN für einen hohen Datendurchsatz und eine stabile, schnelle Verbindung.

FRITZ!Box 6660 Cable

FRITZ!Box 6660 Cable

Auch die Akkulaufzeiten von Smartphone & Co. profitieren vom neuen Wi-Fi 6. Intelligente Aufwachmechanismen stellen ein, wie lange die Geräte zwischen den Übertragungen „schlafen“ können. Die FRITZ!Box 6660 Cable hat außerdem innovative WLAN-Mesh-Funktionen an Bord. Damit verteilt die FRITZ!Box die Daten intelligent im Heimnetz und optimiert die Leistung der verbundenen Teilnehmer. Dank des schnellen 2,5-Gigabit-LAN-Ports und den vier Gigabit-LAN-Anschlüssen profitieren auch per Kabel eingebundene Endgeräte von den hohen Geschwindigkeiten am Anschluss. Die FRITZ!Box 6660 Cable verfügt außerdem über eine DECT-Basis-Station. Damit können Anwender Smart-Home-Geräte nutzen und bis zu sechs Schnurlostelefone anschließen. Auch analoge Telefone oder Faxgeräte können durch die integrierte Telefonanlage an der neuen FRITZ!Box genutzt werden. Dank Mediaserver und NAS-Funktion ist die FRITZ!Box 6660 Cable die ideale Multimediazentrale.

Die FRITZ!Box 6660 Cable ist ab sofort zu einem UVP von 229 Euro im Handel erhältlich.

Quelle: AVM PR - 04.02.2020, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.