NEWS / Patriot bringt Supersonic RAGE PRO USB 3.2 Gen1
Neue USB-Sticks mit bis zu 512 GB
23.03.2021 06:30 Uhr    0 Kommentare

Patriot gibt die Marktverfügbarkeit seines Supersonic RAGE PRO USB-Sticks bekannt. Das externe USB-3.2-Gen-1-Speicherlaufwerk vereint einen hohen Datendurchsatz beim Lesen und Schreiben mit einer überzeugenden Leistung beim wahlfreien Lesen von 4K-Datenblöcken, so der Hersteller in seiner Pressemitteilung. Dadurch eignet sich der USB-Stick, der sich durch ein aluminiumbeschichtetes Gehäuse auszeichnet, auch als Bootlaufwerk.

Die Supersonic RAGE PRO-Serie unterstützt den UASP-Modus (USB Attached SCSI Protokoll), welcher im Vergleich zum älteren BOT-Protokoll (Bulk-Only-Transfer) eine um bis zu 70 Prozent höhere Lese- und bis zu 40 Prozent gesteigerte Schreibleistung ermöglicht. So erreicht der USB-Stick etwa beim sequenziellen Lesen einen Datendurchsatz von maximal 420 MByte/s sowie bis zu 8.200 IOPS beim wahlfreien Lesen von 4K-Datenblöcken (4K Random Read). Dank der hohen IO-Performance eignet sich das Flash-Laufwerk unter anderem als schnelles Bootlaufwerk für Windows und weitere Betriebssysteme – ideale Voraussetzungen zur Verwendung als performantes, systemunabhängiges Datenrettungslaufwerk für Notebooks und Desktop-PCs. Außerdem verfügt der Supersonic RAGE PRO über eine Status-LED zur Anzeige laufender Zugriffe.

Patriot Supersonic RAGE PRO USB 3.2 Gen1 Flash Drive (Bildquelle: Patriot Memory)

Patriot Supersonic RAGE PRO USB 3.2 Gen1 Flash Drive (Bildquelle: Patriot Memory)

Patriot bietet die USB-Sticks in Kapazitäten von 128, 256 und 512 GByte an, jeweils einschließlich einer fünfjährigen Herstellergarantie. Die neuen Patriot Supersonic RAGE PRO USB 3.2 Gen1 USB-Speichersticks sind ab sofort erhältlich. Beispielsweise Amazon bietet bereits die ersten Exemplare für 39,99 (128 GByte), 59,99 (256 GByte) bzw. 109,99 Euro (512 GByte) an.

Quelle: Patrio PR - 18.03.2021, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.