NEWS / ASUS präsentiert Zenfone 8 und Zenfone 8 Flip
5,9-Zoll-Flaggschiff mit Snapdragon 888 und AMOLED-Display
18.05. 12:00 Uhr    0 Kommentare

ASUS präsentiert die neue leistungsstarke Zenfone 8-Serie. Mit seiner kompakten Größe und dem Einhand-Modus macht das Zenfone 8 die Bedienung mit nur einer Hand leichter als je zuvor. Wie sein großer Bruder, das Zenfone 8 Flip, wird auch das kompakte Zenfone 8 von der Qualcomm Snapdragon 888 5G Mobile Platform angetrieben. Beide Geräte verfügen über ein AMOLED-Display mit hoher Farbgenauigkeit – beim Zenfone 8 misst es 5,9 Zoll während das Zenfone 8 Flip mit einem 6,67 Zoll großen NanoEdge Display ausgestattet ist.

Das Zenfone 8 eignet sich aufgrund seiner kompakten Größe und seines leichten Gewichts von nur 169 Gramm auch perfekt für kleinere Hosentaschen. Es ist hochwertig verarbeitet und einfach zu bedienen. Dafür sorgt der neue Einhand-Modus, der die Bedienung mit nur einem Daumen unterstützt und das Display-Fenster beliebig verkleinern lässt. Die neue Mattglas-Beschichtung auf der Rückseite verleiht sowohl dem Zenfone 8 als auch dem Zenfone 8 Flip einen eleganten Look. Zudem passt sich die 3D-gewölbte Rückseite der Smartphones an die Handfläche an und ermöglicht dem Nutzer so einen sicheren Halt des Smartphones. Darüber hinaus ist das Zenfone 8 nach IP68-Zertifizierung gegen Wasser und Staub geschützt.

ASUS Zenfone 8 Familie in allen erhältlichen Farben

ASUS Zenfone 8 Familie in allen erhältlichen Farben (Bildquelle: ASUS)

Das Zenfone 8 und Zenfone 8 Flip verwenden die Qualcomm Snapdragon 888 5G Mobile Platform, die mit einer 5-nm-Prozesstechnologie gefertigt wird. Dieser Prozessor bietet eine bis zu 25 Prozent höhere CPU-Leistung und eine bis zu 35 Prozent schnellere Grafikwiedergabe im Vergleich zur vorherigen Zenfone-Generation. Beide Smartphones bieten auch die schnellstmöglichen 5G-Geschwindigkeiten sowie WiFi 6E-Technologie mit 6 GHz Unterstützung.

Das Zenfone 8 verfügt zudem über einen 4.000 mAh Akku mit einem 30-Watt-HyperCharge-Adapter für schnelles Laden. Das Akkupflege-System bietet eine Vielzahl an verschiedenen Ladeoptionen, einschließlich gleichmäßigem Laden, zeitgesteuertem Laden und einer Ladeobergrenze. Zusätzlich ist es mit bis zu 16 GB 6400 Mbps LPDDR5-RAM und 256 GB internem Speicher ausgestattet. Der Arbeitsspeicher ist dabei bis zu 16 Prozent schneller als Standard-LPDDR5-RAM. Das Zenfone 8 Flip kommt mit einem 5.000 mAh Akku und einem 30-Watt-HyperCharge-Adapter. Es bietet bis zu 8 GB LPDDR5 und bis zu 256 GB internen Speicher, welcher durch eine MicroSD-Karte erweitert werden kann.

Sowohl das Zenfone 8 als auch das Zenfone 8 Flip sind mit hellen Samsung AMOLED-Displays ausgestattet. Für ein großartiges Nutzererlebnis sorgt die Delta-E <1 Farbgenauigkeit. Zusätzlich sind die Displays HDR10+-zertifiziert, um auch in dunklen Szenen alle Details hervorzuheben. Das Entsperren der Smartphones erfolgt intuitiv durch den Fingerabdrucksensor im Display. Das Zenfone 8 verfügt über ein 5,9 Zoll-Display mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz und einer Reaktionszeit von einer Millisekunde. Die kinotaugliche DCI-P3-Farbskala von 112 Prozent macht Videos und Bilder in hoher Qualität erlebbar, und die Helligkeit von 1.000 cd/m² ermöglicht auch im Freien eine gute Ablesbarkeit. Zudem ist das Display durch das neueste und widerstandsfähigste Corning Gorilla Glass Victus geschützt. Das Zenfone 8 Flip verfügt über ein 6,67 Zoll großes NanoEdge-All-Screen-Display mit 90 Hz Bildwiederholrate.

Das Zenfone 8 Flip mit der motorisierten Flip-Dreifachkamera

Das Zenfone 8 Flip mit der motorisierten Flip-Dreifachkamera (Bildquelle: ASUS)

Die 64-MP-Hauptkamera des Zenfone 8 mit Sony IMX686 Sensor verfügt über Dual-Pixel-Autofokus, optische Bildstabilisierung und eine hohe Lichtempfindlichkeit für perfekte Fotos bei Tag und Nacht. Die 12 MP Sony IMX363 Ultraweit-Kamera ermöglicht detailreiche Makroaufnahmen und sorgt somit für eine höhere Flexibilität. In Kombination mit dem Hauptsensor ermöglicht die Ultraweit-Kamera auch HDR-Aufnahmen sowie Low-Light-Bilder und steigert die Helligkeit dunkler Bilder um das bis zu vierfache. Auf der Vorderseite bietet die 12 MP Selfie-Kamera mit Sony IMX663 Sensor und Dual-Pixel-Autofokus kristallklare Selfie-Aufnahmen und Videos. Die Weitwinkelkamera der Zenfone 8-Generation bietet 8K-Videoaufnahme mit 30 Bildern pro Sekunde mit elektronischer Bildstabilisierung. Die Ultraweitwinkel-Kamera ermöglicht eine 4K-Aufnahme mit 60 Bildern pro Sekunde.

Das Zenfone 8 Flip verfügt über die motorisierte Flip-Kamera mit einem weiterentwickelten Dreifach-Kamerasystem, das hochauflösende Foto- und Videofunktionen bietet, egal ob das Modul nach vorne oder nach hinten gerichtet ist. Als Hauptkamera sorgt eine Sony IMX686 64-MP-Weitwinkelkamera mit Dual-Pixel-Phasenerkennungs-Autofokus für eine scharfe Fokussierung. Dank Quad-Bayer-Technologie und verbesserter Lichtempfindlichkeit gelingen sowohl bei Tag als auch bei Nacht atemberaubende Fotos. Die Ultraweitwinkel-Kamera wird von einem Sony IMX363-Sensor angetrieben und unterstützt detaillierte Makroaufnahmen bei bis zu gerade einmal vier Zentimeter Entfernung. Die dritte Kamera ist eine Telekamera, mit dreifach optischem und bis zu zwölffachem Gesamtzoom. Zudem ermöglicht das Kamerasystem nahtlose Übergänge zwischen den Kameras während der Aufnahme.

Die neue schnelle ZenUI 8-Oberfläche ist einfach und leicht zu bedienen. Die Bedienung im Einhand-Modus vereinfacht die Steuerung mit nur einem Daumen. Der Dark Mode passt Apps automatisch an ein dunkles Farbschema an und ist für Nutzer so augenschonender. Der Systemmodus bietet mehrere verschiedene Modi, mit denen der Benutzer entweder die Leistung priorisieren oder die Akkulaufzeit verlängern kann.

Das Zenfone 8 mit 8 GB / 128 GB ist im ASUS Online Shop für einen UVP von 669 Euro, sowie bei Handy Deutschland im Tarif erhältlich. Bei Online-Händlern ist es bereits erhältlich ab 559,99 Euro. Das Zenfone 8 mit 8 GB / 256 GB wird ab 729 Euro angeboten, die Variante mit 16 GB / 256 GB für 799 Euro. Das neue Zenfone 8 Flip mit 8 GB / 256 GB ist im ASUS Online Shop für 799 Euro zu haben.

Quelle: ASUS PR - 12.05.2021, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.

Razer Book 13 mit Intel Evo im Test
Razer Book 13 mit Intel Evo im Test
Razer Book 13

Das Razer Book 13 basiert auf Intels Evo-Plattform und kommt mit Full-HD-Touchscreen, 11. Gen Core-CPU, Iris Xe Graphics, Thunderbolt 4 und üppiger Ausstattung zum Käufer. Mehr zum schlanken Ultrabook in unserem Test.

ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZBOX Magnus One ECM73070C

ZOTAC bietet mit der neuen ZBOX Magnus One ECM73070C einen kompakten Gamer-Barebone-PC mit GeForce RTX 3070 Grafik und Intel Comet Lake-S CPU an. Wir haben uns den Powerzwerg im Praxistest zur Brust genommen.

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.