NEWS / Erfolgreich Mitarbeiter aus der IT gewinnen
Tipps zur Personalsuche in Zeiten von Fachkräftemangel
25.04.2022 12:00 Uhr    0 Kommentare

Programmierer und andere IT-Experten sind so gefragt wie noch nie und haben in der heutigen Zeit freie Wahl über ihren Arbeitgeber. Das liegt daran, dass es keine Branche gibt, bei der das Verhältnis von verfügbaren Fachkräften zu angebotenen Stellen in einem so großen Ungleichgewicht ist, wie in der IT-Branche.

Als Arbeitgeber sitzt man also am kürzeren Hebel und mittlerweile ist es so, dass sich die Arbeitgeber eher um die Experten aus der IT bemühen müssen als umgekehrt. Mit den herkömmlichen Recruiting-Maßnahmen wie beispielsweise Stellenausschreibungen kommt man heutzutage nur zu mäßigem Erfolg. Was also tun, um die IT-Experten in sein Unternehmen holen zu können? Man muss sich intensiver mit dem Thema IT-Recruiting befassen!

Herkömmliche Methoden funktionieren vor allem in der IT-Branche nicht mehr so wie früher.

Herkömmliche Methoden funktionieren vor allem in der IT-Branche nicht mehr so wie früher. (Bildquelle: Unsplash)

Was kann man tun, um geeignetes Personal zu finden?

Herkömmliche Methoden funktionieren in der heutigen Zeit und vor allem in der IT-Branche nicht mehr so wie früher. Die Arbeitnehmer sind schlichtweg in einer besseren Position. Gleichzeitig erreicht man mit den herkömmlichen Methoden nur die aktiv suchenden Kandidaten, also die Kandidaten die aktiv auf der Suche nach einem neuen Job sind. IT-Fachkräfte sind aber in der Regel selten arbeitslos und die meisten sind eher in einer guten Festanstellung. Man muss also proaktiv auf die IT-Experten zugehen. Eine Methode, mit der man dies erreichen kann, ist das Social Recruiting.

Social Media Recruiting
Social Recruiting ist eine Recruiting-Maßnahme, die von immer mehr Unternehmen eingesetzt wird. Es beschreibt die Personalgewinnung über soziale Medien wie Facebook. Im Detail schaltet man dabei Jobanzeigen in den sozialen Medien oder versucht organisch durch Employer Branding auf sich als Arbeitgeber aufmerksam zu machen.

Der Hauptvorteil von Social Media Recruiting ist, dass man nicht nur die aktiven Kandidaten, die auf Jobsuche sind, erreicht, sondern auch die passiven Kandidaten. Das sind diejenigen, die nicht aktiv nach einem Job suchen, sondern in einer Festanstellung und offen für neue Herausforderungen sind.

Weiterhin kann man mit Werbeanzeigen auf sozialen Netzwerken ganz genau einstellen, wen man erreichen möchte. Es ist also möglich die Anzeige so zu definieren, dass nur die Wunschzielgruppe (Also IT-Experten) die Anzeige zu Gesicht bekommen und die Möglichkeit haben sich zu bewerben. Man hat also deutlich weniger Streuverlust als bei herkömmlichen Methoden.

Diese Form des Recruitings findet immer mehr Anklang und vor allem im modernen IT-Segment trifft Sie auf viel Zustimmung. Zudem hat Social Media den Vorteil, dass man direkt n den Dialog mit den Kandidaten treten kann. So können Einwände oder Fragen gezielt und schnell beantwortet werden.

Weitere Tipps zur Gewinnung von IT-Fachkräften

Werbeanzeigen auf Social Media ist eine gute Möglichkeit, um mehr Bewerbungen von IT-Experten zu bekommen. Doch das Ganze ist nicht so einfach, wie es sich anhört. Bevor man Werbung schaltet, muss man auch andere Aspekte beachten, um als attraktiver & moderner Arbeitgeber wahrgenommen zu werden.

Employer Branding
Das Thema Employer Branding, also wie Unternehmen als Arbeitgeber von außen wahrgenommen wird, ist ein Thema, mit dem sich jedes Unternehmen auseinandersetzen sollte. Um die eigene Außendarstellung zu verbessern, kann man beispielsweise über den Alltag eines IT-Spezialisten auf der eigenen Webseite oder auf sozialen Kanälen berichten. Auch kann man seine Mitarbeiter darum bitten, eine positive Bewertung auf Arbeitgeberplattformen wie Kununu zu hinterlassen.

Zudem ist die Darstellung nach außen wichtig. Keiner bewirbt sich gerne bei einer Firma, die noch eine Webseite mit Flash-Player besitzt und aus den 90er stammt oder noch nie etwas auf Social Media gepostet hat. Seien Sie aktiv und zeigen Sie Ihr Unternehmen von der aller besten Seite!

Mindset
Auch die Einstellung, das Mindset, sind wichtig beim Recruiting. Die Situation ist auf dem Arbeitsmarkt ist schwierig, daran gibt es keine Zweifel, doch man sollte den Kopf nicht in den Sand stecken. IT-Fachkräfte entscheiden sich selten sofort für einen neuen Arbeitgeber, man muss also dranbleiben. Verlieren Sie den Kontakt zu solchen Kandidaten nicht, denn Es kann mehrere Kontaktpunkte benötigen, bis sich ein Kandidat für eine Bewerbung entscheidet.

Fazit

Wir befinden uns in einem Arbeitnehmermarkt und die Zeiten haben sich gewandelt. Arbeitnehmer haben fast freie Hand über die Bestimmung Ihres Arbeitgebers. Damit Sie, als Arbeitgeber, noch mit der Konkurrenz mithalten können ist es wichtig geworden proaktiv auf dem Arbeitsmarkt zu sein. Nutzen Sie die oben genannten Tipps und dann werden auch Sie es schaffen langfristig IT-Fachkräfte für Ihr Unternehmen zu gewinnen!

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
CHERRY G80-3000N und MX 10.0N RGB Test
CHERRY G80-3000N und MX 10.0N RGB Test
CHERRY G80-3000N und MX 10.0N RGB

Der deutsche Tastatur-Spezialist Cherry, hat ein breites Portfolio an Tastaturen, unter anderem auch für Spieler. Wir testen mit der CHERRY G80-3000N und der CHERRY MX 10.0N RGB zwei Vertreter.

Der Bob Mini Geschirrspüler im Test
Der Bob Mini Geschirrspüler im Test
Bob Mini Geschirrspüler

Heute ein Review der etwas anderen Art: Der autonome Eco-Kompakt-Geschirrspüler „Bob“ ist Made in France und stammt von Hersteller Daan Tech. Wir haben den kompakten Geschirrspüler für euch in den Praxiseinsatz geschickt.

KFA2 und ZOTAC: GeForce RTX 4070 Ti im Test
KFA2 und ZOTAC: GeForce RTX 4070 Ti im Test
SG 1-Click OC / AMP Ext AIRO

Nachdem die RTX 4080 mit 12 GB von Nvidia selbst gestrichen wurde, erscheint zur CES in Las Vegas der Ersatz: Die GeForce RTX 4070 Ti auf Basis der AD104-GPU. Wir haben vorab zwei Custom-Designs getestet.

INNO3D GeForce RTX 4080 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 4080 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 4080 iCHILL X3

Mit der RTX 4080 iCHILL X3 haben wir heute ein weiteres Custom-Design auf Basis der abgespeckten AD103-300-GPU im Test. Wie sich der Bolide von INNO3D in der Praxis schlägt, lesen Sie hier ausführlich.