NEWS / IFA 2022: Jabra PanaCast 50 Room System vorgestellt
Optimiert für Microsoft Teams Rooms
31.08. 22:00 Uhr    0 Kommentare

Jabra und Lenovo erweitern ihre Zusammenarbeit und bieten mit dem Jabra PanaCast 50 Room System ein nahtloses, einfach zu bedienendes Meetingraum-System, das für die Nutzung mit Microsoft Teams Rooms optimiert ist. Das speziell entwickelte, modulare Raum-Kit bietet Unternehmen, die ihre Meetingraum-Technologie für die hybride Arbeitswelt aufrüsten möchten, verbesserte Produktivität und Kollaborationsmöglichkeiten. Das Plug-and-Play-Raumsystem ist für die Microsoft Teams Rooms-Software zertifiziert und vorinstalliert.

Das System besteht aus der Jabra PanaCast 50 und dem Lenovo ThinkSmart Core Kit. Die PanaCast 50 bietet innovatives 180-Grad-Panorama-4K-Video und arbeitet nahtlos mit dem Front Row Layout von Microsoft Teams Rooms zusammen, um hybride Meetings inklusiver und ansprechender zu gestalten. Das ThinkSmart Core Kit von Lenovo umfasst den ThinkSmart Core und den ThinkSmart Controller, ein 10,1-Zoll-Touch-HD-Display, mit dem Anwender mit einem Touch Meetings starten und steuern sowie Inhalte austauschen und mit Kollegen zusammenarbeiten können, die nicht vor Ort sind.

Jabra und Lenovo erweitern Zusammenarbeit mit  gemeinsamem Microsoft Teams Rooms System.

Jabra und Lenovo erweitern Zusammenarbeit mit gemeinsamem Microsoft Teams Rooms System. (Bildquelle: Jabra)

Das neue Produktpaket bietet alles, was für die Einrichtung eines Teams-Raums benötigt wird. Die 180-Grad-Sicht der Jabra PanaCast 50 sorgt dafür, dass jeder Teilnehmer gesehen werden kann, egal wo er sitzt. Dies wird noch verstärkt durch Dynamic Composition, eine intelligente Kameratechnologie, die Jabra gemeinsam mit Microsoft entwickelt und Anfang des Jahres vorgestellt hat. Sie hilft dabei, die Kluft zwischen den Teilnehmern von Präsenz- und Fernkonferenzen zu überbrücken, indem sie eine Nahaufnahme des Teilnehmers im Raum bietet, der gerade spricht.

Der ThinkSmart Core von Lenovo wird von einem Intel Core vPro Prozessor der 11. Generation angetrieben und bietet Anschlussmöglichkeiten für jede Konferenzraumkonfiguration. Durch sein dezentes, aber elegantes Design kann er unauffällig platziert werden. Er verfügt über Anschlüsse für mehrere Audio- und visuelle Geräte sowie ein integriertes Kabelmanagement. Die benutzerfreundliche Teams Rooms Oberfläche des ThinkSmart Controllers ist ideal für Meetings und Zusammenarbeit. Er verfügt über integrierte Infrarotsensoren, die erkennen, wenn Teilnehmer den Raum betreten, und schaltet das System automatisch ein und aus.

Das neue Teams Rooms System von Jabra wird ab dem 15. September 2022 erhältlich sein.

Quelle: Jabra PR - 31.08.2022, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.