NEWS / CES 2022: AMD stellt Radeon RX 6500 XT vor
Ab 19. Januar für 199 US-Dollar erhältlich
04.01. 17:00 Uhr    0 Kommentare

AMD präsentierte auf der CES in einem Live-Stream gleich mehrere neue Produkte und kündigte verschiedene Neuerungen für 2022 an. Darunter befindet sich auch ein neues Modell in der Radeon RX 6000 Familie ‒ die RX 6500 XT.

Die neue 6 nm GPU mit 5,4 Mrd. Transistoren bietet mit 2.610 MHz den höchsten, dauerhaften Gametakt aller bisherigen 6000er-Radeons. Der Boosttakt kann sogar auf über 2,8 GHz steigen. Jeweils 16 Compute Units und Ray Accelerators sowie 1.024 Stream Prozessoren sorgen für die nötige Rechenpower. Kombiniert wird die Radeon-GPU mit einem 4 GB großen GDDR6-Grafikspeicher, der über einen 16 MB großen Infinity Cache gepuffert wird. Dadurch ergibt sich laut AMD eine effektive Bandbreite von 305 GB/s ‒ eine deutliche Steigerung gegenüber der 144 GB/s Durchsatz bei konventionellen 64 Bit Interface und 18 Gbps.

AMD Radeon RX 6500 XT ab 19. Januar erhältlich

AMD Radeon RX 6500 XT ab 19. Januar erhältlich (Bildquelle: AMD)

Die Typical Board Power gibt AMD mit 107 Watt an und sieht hierfür einen einzelnen 6-Pin-PCIe-Anschluss vor. Das Kühlerdesign im Referenzmodell benötigt zwei Slots. Die neue Radeon RX 6500 XT wird ab dem 19. Januar 2022 erhältlich sein und für einen UVP von 199 US-Dollar den Besitzer wechseln.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.