NEWS / Nvidia präsentiert GeForce RTX 4070
Neues Modell ab 659 Euro im Handel erhältlich
12.04.2023 18:00 Uhr    0 Kommentare

Hersteller Nvidia kündigt die neue GeForce RTX 4070 an, die ab 659 Euro erhältlich ist und das Lineup der GeForce-RTX-4000-Familie um ein weiteres Modell ergänzt. Auch die neue GPU basiert auf der Ada-Lovelace-Architektur und bietet unter anderem Technologien wie DLSS 3. Damit erhalten Gamer die ideale GPU, um die neuesten Spiele mit maximalen Einstellungen bei einer Auflösung von 1440p zu spielen und Inhalte mit RTX-Beschleunigung und KI-Tools schneller zu streamen und zu erstellen. So berichtet Nvidia in seiner offiziellen Pressemitteilung über den jüngsten Sprössling der Familie.

GeForce RTX 4070 bringt Ada Lovelace Architektur und DLSS 3 für 659 Euro

GeForce RTX 4070 bringt Ada Lovelace Architektur und DLSS 3 für 659 Euro (Bildquelle: Nvidia)

Die GeForce RTX 4070 profitiert von der RTX-Plattform, einschließlich DLSS 3, Reflex, Game-Ready-Treibern, RTX Video Super Resolution und mehr. Die GeForce RTX 4070 mit DLSS 3 ist im Durchschnitt 1,7x schneller als die RTX 3070 Ti der letzten Generation mit DLSS 2. Sie ist auch durchschnittlich 20% schneller in traditionellen Spielen und reduziert den durchschnittlichen Stromverbrauch um 23 %. Die neue GPU ist mit insgesamt 5.888 CUDA-Cores ausgestattet und kann auf einen 12 GB großen GDDR6X-Speicher (192 Bit Interface und 21 Gbps) zurückgreifen. Die TGP gibt Nvidia für das Referenzdesign mit 200 Watt an.

GeForce RTX 4070-Grafikkarten werden ab dem 13. April im Founders Edition-Design bei ausgewählten Händlern sowie als Custom Boards, einschließlich Standard-getakteter und ab Werk übertakteter Modelle, bei führenden Anbietern von Add-in-Karten wie ASUS, Colorful, Gainward, GALAX, GIGABYTE, INNO3D, KFA2, MSI, Palit, PNY und ZOTAC erhältlich sein. GeForce RTX 4070 Grafikkarten werden auch in Desktops von Systemherstellern weltweit erhältlich sein.

Das erste Custom-Design hat bereits unser Testlab erreicht und in Kürze berichten wir in einem gewohnt ausführlichen Praxistest darüber. Stay tuned!

Quelle: Nvidia PR - 12.04.2023, Autor: Patrick von Brunn
iStorage datAshur Pro+C mit 512 GB im Test
iStorage datAshur Pro+C mit 512 GB im Test
datAshur Pro+C 512 GB

Der iStorage datAshur Pro+C USB-Stick verfügt über ein PIN-Pad zur Eingabe eines PIN-Codes. Daten werden per AES-XTS 256 Bit verschlüsselt und sind zudem via IP68-Gehäuse auch im Outdoor-Einsatz gut geschützt.

KFA2 GeForce RTX 4080 SUPER SG im Test
KFA2 GeForce RTX 4080 SUPER SG im Test
KFA2 RTX 4080 SUPER SG

Die GeForce RTX 4080 SUPER SG von KFA2 kommt mit 1-Click OC und einer wuchtigen Kühlung im Quad-Slot-Design inkl. RGB-Beleuchtung. Wir haben uns den Boliden im Praxistest ausführlich zur Brust genommen.

ZOTAC RTX 4070 Ti SUPER Trinity Black Test
ZOTAC RTX 4070 Ti SUPER Trinity Black Test
Trinity Black Edition

ZOTAC bietet mit der Trinity Black Edition ein Custom-Design der GeForce RTX 4070 Ti SUPER an, die erst kürzlich von Nvidia vorgestellt wurde. Wie sich die extravagante Grafikkarte im Test schlägt, lesen Sie hier in unserem Review.

Kurzvorstellung: FLIR C5 Wärmebildkamera
Kurzvorstellung: FLIR C5 Wärmebildkamera
FLIR C5 Wärmebildkamera

Mit der C5 von FLIR werfen wir heute einen Blick auf eine mobile Wärmebildkamera. Das Gerät im praktischen Smartphone-Format dient für schnelle thermische Analysen und passt in jede Hosentasche.