ARTIKEL/TESTS / CM Storm Sentinel Advance II und Trigger
Software

Die Software hat installiert stattliche 450 MB. Dies scheint ein neuer Rekord zu sein. Allerdings bietet sie eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Tastatur anzupassen, damit sie den eigenen Bedürfnissen entspricht. Die Einstellungen werden auf dem Onboard-Speicher hinterlegt. Bei jedem Einstecken braucht die Software allerdings bis zu 30 Sekunden um die Tastatur freizugeben und eventuelle neue Makros zu erkennen. Die Software wirkt auf den ersten Blick übersichtlich, allerdings wird eine Tastatur mit englischem Layout gezeigt. Es können den einzelnen Tasten verschiedene Funktionen zugewiesen werden, Makros lassen sich ebenso wie verschiedene Profile definieren. Es bleiben keine Wünsche offen.

Praxistest

Im Praxistest zeigte sich die Tastatur von ihrer besten Seite. Sowohl beim Spielen als auch beim Schreiben von langen Texten verwendeten wir die Trigger mit ihren mechanischen Schaltern lieber als eine herkömmliche Tastatur. Die Tasten sind sehr angenehm, es kommt praktisch nicht vor, dass man sich verdrückt. Mit dem 6-Key-Roll-Over wurde versagte die Tastatur in keiner Situation.

Die UVP von 129,95 Euro ist sehr hoch gegriffen, Spieler müssen abwägen, ob es ihnen so viel wert ist. Negativ fiel uns auf, dass es mit der Tastatur nicht möglich war, ins BIOS zu kommen.

Technische Daten

In dieser Übersichtstabelle haben wir nochmals alle relevanten Daten zur CM Storm Trigger zusammengestellt. Bei den Preisangaben haben wir den UVP des Herstellers sowie den derzeitigen Marktpreis in Euro angegeben (Quelle: Geizhals.at, Stand: 09/2012).

Modell CM Storm Trigger
Abmessungen in mm (L x B x H) 475 x 165 x 25
Sondertasten 5 Makrotasten
Kabellänge in cm 180
Masse in g 1260
Zusatzanschlüsse 2 x USB 2.0
Besonderheiten Mechanische Tastatur, 1000 Hz Polling Rate, Beleuchtung,
Onboard-Speicher, 6-Key-Roll-Over, abnehmbares Kabel
Betriebssysteme Windows XP, Vista, 7
Mitgeliefertes Zubehör Kurzhandbuch, USB-Kabel
UVP in Euro 129,95
Straßenpreis in Euro 105,00
Autor: Rafael Schmid
uRage Reaper 600 Review
uRage Reaper 600 Review
uRage Reaper 600

Mit der uRage Reaper 600 hat Hama im September eine Gaming-Maus mit RGB-Beleuchtung, Omron-Schaltern und Avago/PixArt-Sensor vorgestellt. Wir haben uns die Maus in einem Praxistest angesehen.

Im Praxistest: Nuki Smart Lock 2.0
Im Praxistest: Nuki Smart Lock 2.0
Nuki Smart Lock 2.0

Nuki hat sich einen Namen mit smarten Türschlosssystemen gemacht. Wir klären, wie leicht sich eine Tür damit nachrüsten lässt und wie sich das System in der Praxis schlägt.

ROCCAT Vulcan 120 AIMO vs. Wooting two
ROCCAT Vulcan 120 AIMO vs. Wooting two
ROCCAT Vulcan 120, Wooting two

In diesem Test vergleichen wir zwei mechanische Tastaturen mit Schaltern, wie sie unterschiedlicher nicht sein können: Die ROCCAT Vulcan 120 AIMO gegen die Wooting two.

„Analoge“ Schalter: Die Wooting one Tastatur
„Analoge“ Schalter: Die Wooting one Tastatur
Wooting one

Mit der Wooting one haben wir heute eine mechanische Tastatur mit „analogen“ Schaltern im Test. Doch warum die Anführungszeichen und die Bedeutung für Spiele? Mehr dazu im Test!