ARTIKEL/TESTS / Roundup: 9 HDDs mit 6 und 8 TB im Test
Testkandidaten / Technische Daten

Zu Beginn möchten wir die Testkandidaten in einer kurzen Übersicht vorstellen, ehe wir zu den Benchmarks und Messungen kommen, da in diesem Test Festplatten der unterschiedlichsten Kategorien geprüft werden. Ein markantes Merkmal ist unter anderem die Umdrehungsgeschwindigkeit, wobei alle Testkandidaten mit 7.200 Umdrehungen pro Minute spezifiziert sind. Mit den Laufwerken HGST Deskstar NAS, Seagate NAS, Seagate Enterprise NAS sowie Western Digital WD Red Pro haben wir gleich vier Probanden im Test, die sich zum Lager der NAS-Festplatten zählen. NAS-Drives wurden speziell für den Dauerbetrieb in Netzwerkspeichern ausgelegt und verfügen im Vergleich zu herkömmlichen Desktop-Modellen über erhöhte Kompatibilität, Zuverlässigkeit (24/7-Betrieb), spezielle Fehlerbehebungsprotokolle für den RAID-Betrieb sowie Geräusch- und Vibrationsschutz.

Neben Laufwerken für den klassischen Standardanwender, sind auch so genannte Enterprise-Modelle mit im Testfeld. Diese überzeugen beispielsweise mit optionaler Selbstverschlüsselung und Zertifizierung gemäß FIPS 140-21 oder mit der Technologie Instant Secure Erase, wie die Enterprise-Serie von Seagate. Die verschiedenen Desktop-Modelle überzeugen vor allem mit geringen Preisen pro Gigabyte, weshalb auch die Toshiba X300 High-Performance besonders interessant ist. Mehr Informationen zu den Straßenpreisen und den resultierenden Preisen pro Gigabyte finden Sie auf Seite 11 des Artikels. Nach der unten folgenden Übersicht zu unseren Testprobanden, widmen wir uns auf den anschließenden Seiten den Benchmarks.

Übersichtlich: Unsere Testkandidaten mit 6 und 8 TB auf einen Blick.

Übersichtlich: Unsere Testkandidaten mit 6 und 8 TB auf einen Blick.

Hersteller und Modell Kapazität Interface Drehzahl Cache Garantie
HGST Deskstar NAS 6 TB SATA3 7200 RPM 128 MB 3 Jahre
HGST Ultrastar He8 (512e ISE) 8 TB SATA3 7200 RPM 128 MB 5 Jahre
Seagate Desktop HDD 8 TB SATA3 7200 RPM 256 MB 2 Jahre
Seagate Enterprise Capacity 3.5 HDD (512e) 8 TB SATA3 7200 RPM 256 MB 5 Jahre
Seagate Enterprise NAS HDD 8 TB SATA3 7200 RPM 256 MB 5 Jahre
Seagate NAS HDD 8 TB SATA3 7200 RPM 256 MB 3 Jahre
Toshiba Enterprise (512e) 6 TB SATA3 7200 RPM 128 MB 2 Jahre
Toshiba X300 High-Performance 6 TB SATA3 7200 RPM 128 MB
Western Digital WD Red Pro 6 TB SATA3 7200 RPM 128 MB 5 Jahre

HGST Ultrastar He8 (512e ISE), 8 TB.

HGST Ultrastar He8 (512e ISE), 8 TB.

HGST Deskstar NAS, 6 TB.

HGST Deskstar NAS, 6 TB.

Seagate NAS HDD, 8 TB.

Seagate NAS HDD, 8 TB.

Seagate Enterprise NAS HDD, 8 TB.

Seagate Enterprise NAS HDD, 8 TB.

Seagate Enterprise Capacity 3.5 HDD (512e), 8 TB.

Seagate Enterprise Capacity 3.5 HDD (512e), 8 TB.

Seagate Desktop HDD, 8 TB.

Seagate Desktop HDD, 8 TB.

Toshiba X300 High-Performance, 6 TB.

Toshiba X300 High-Performance, 6 TB.

Toshiba Enterprise (512e), 6 TB.

Toshiba Enterprise (512e), 6 TB.

Western Digital WD Red Pro, 6 TB.

Western Digital WD Red Pro, 6 TB.

Autor: Patrick von Brunn, Stefan Boller
Samsung SSD 990 PRO mit 2 TB im Test
Samsung SSD 990 PRO mit 2 TB im Test
Samsung SSD 990 PRO 2 TB

Auf der diesjährigen gamescom in Köln präsentierte Samsung seine neue SSD 990 PRO, die extreme sequentielle Performance bis zu 7.450 MB/s bietet. Wir haben uns im Praxistest das Modell mit 2 TB genau angesehen.

Western Digital WD_BLACK SN770 1 TB
Western Digital WD_BLACK SN770 1 TB
WD_BLACK SN770 1 TB

Mit der WD_BLACK SN770 von Western Digital, haben wir heute eine Gaming-SSD auf Basis von BiCS5 3D-TLC-NAND und PCIe Gen4 im Test. Wir haben uns das 1-TB-Modell in der Praxis zur Brust genommen.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.