ARTIKEL/TESTS / Radeon HD 2600 Pro und 2400 Pro im Test
Lautstärke

Neben den Temperaturen und der Leistungsaufnahme zeichneten wir auch die Lautstärke der Testplatinen auf. Die entsprechenden dB(A)-Werte lieferte uns das Gerät Voltcraft SL-200 bei einem Abstand von 15 cm seitlich zur Grafikkarte. Um die Ergebnisse unabhängig von der restlichen Hardware im System zu machen, wurde für die Testdauer der Schallpegelmessung der Chipsatzlüfter abgeschaltet und der CPU-Lüfter gedrosselt - Temperaturen spielten dabei keine Rolle. Gemessen wurde jeweils im Idle-Betrieb (Windows Desktop) und unter Volllast (3DMark06).

Lautstärke in dB(A) (Idle)
ATi Radeon HD 2400 Pro HM
41,0
ATi Radeon HD 2600 Pro
42,0
ATi Radeon HD 2600 XT
43,0
Nvidia GeForce 8600 GTS
45,0
Nvidia GeForce 8500 GT
49,0
Nvidia GeForce 8600 GT
51,0
ATi Radeon HD 2400 Pro
passiv gekühlt
Angaben in Dezibel (weniger ist besser)

Lautstärke in dB(A) (Last)
ATi Radeon HD 2400 Pro HM
42,0
ATi Radeon HD 2600 XT
44,0
Nvidia GeForce 8600 GTS
46,0
ATi Radeon HD 2600 Pro
47,0
Nvidia GeForce 8600 GT
49,0
Nvidia GeForce 8500 GT
50,0
ATi Radeon HD 2400 Pro
passiv gekühlt
Angaben in Dezibel (weniger ist besser)

Overclocking

Natürlich haben wir die Karten auch einem ausgiebigen Overclockingtest unterzogen, um die maximal möglichen Frequenzen für GPU und Speicher zu ermitteln. Wir haben uns dabei jedoch auf die Sapphire Radeon HD 2600 Pro beschränkt, da wir mit den 2400er Karten keine besonders guten Ergebnisse erreichen konnten. Zudem gehören beiden Platinen auch nicht zur Sorte der ambitionierten Overclocking-Modelle und erheben keinerlei Ansprüche in diesem Bereich. Die maximal möglichen Frequenzen finden Sie im nun folgenden Diagramm wieder. Die 2600 Pro belohnte die zusätzlichen MHz mit einer entsprechenden Leistungssteigerungen im 3DMark06-Benchmark.

3DMark06
ATi Radeon HD 2600 Pro (690/585 MHz)
3.996
ATi Radeon HD 2600 Pro (600/500 MHz)
3.622
Angaben in Punkten (mehr ist besser)

Autor: Patrick von Brunn
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.

Inno3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red Review
Inno3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red Review
Inno3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red

Mit der GeForce RTX 3060 Ti rollt Nvidia die Ampere-Architektur auch in niedrigeren Preissegmenten aus. Wir haben uns die brandneue iCHILL X3 Red von Hersteller Inno3D im Test zur Brust genommen!

Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D RTX 3090 iCHILL X3

Mit der Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 haben wir heute Nvidias neues Flaggschiff aus der GeForce-3000-Familie im Test. Der Bolide basiert auf der Ampere-Architektur, bietet 24 GB GDDR6X-Speicher und ist für 8K-Gaming gerüstet.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.