ARTIKEL/TESTS / Sandwich: Sapphire X1600 XT Ultimate
Allgemein

Produkt: Sapphire Radeon X1600 XT Ultimate, 256 MB GDDR3, DVI, VGA, TV-Out
Hersteller: Sapphire
Verfügbarkeit: KW26 2006
Preis: ca. 150 EUR
Wie bereits im Vorwort erwähnt, stellt Sapphire mit der X1600 XT Ultimate eine Neuauflage der Radeon X1600 XT vor, doch soll dies nicht die einzige Karte zum jüngsten Launch sein: Zeitgleich mit dem XT-Modell bringt man auch eine neue Radeon X1600 Pro Ultimate auf den Markt und bedient damit wiederum verschiedene Segmente und Preisklassen. Was sich im Bereich der Ausstattung und Technik getan hat bzw. ob Sapphire die Frequenzen von Chip und Speicher im Vergleich zu ATis Referenz X1600 Modellen angehoben hat, klären wir auf den nun folgenden Seiten. Zuvor aber noch ein paar Worte zum Lieferumfang.

Lieferumfang

Das Sample der Radeon X1600 XT Ultimate von Hersteller Sapphire erreichte uns einige Tage vor dem Launch leider nur als Lite Retail Ausführung (ohne farbigen Karton), das heißt, dass Kabel und Treiber bei lagen, aber keine Software. Bei Full Retail käme noch ein Handbuch, PowerDVD und die bekannte Sapphire Select-DVD (Spiele-Vollversion nach Wahl) mit dazu. Aus diesem Grund können wir an dieser Stelle leider kein Bildmaterial bieten, doch dürfte sich jeder unter einem Handbuch und verschiedenen CDs bzw. DVDs etwas vorstellen können. Eine schematische Abbildung der Verpackung der Karte finden Sie oben rechts. Der bereits genannte Preis von 149 Euro bezieht sich dabei auch auf die Full-Retail-Variante mit genanntem Lieferumfang, erhältlich ab Kalenderwoche 26 diesen Jahres.

  • Sapphire Radeon X1600 XT Ultimate
  • Treiber-CD (inkl. TriXX)
  • CyberLink PowerDVD
  • Sapphire Select-DVD
  • Handbuch (mehrsprachig)
  • DVI/VGA-Adapter
  • TV-Out-Anschlusskabel


Autor: Patrick von Brunn
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.