ARTIKEL/TESTS / Der neue Allrounder: Apple iPod Video
Lieferumfang
  • Apple iPod Video 30 GB
  • Apple Stereo Earphones
  • USB 2.0 Anschlusskabel
  • Kurzanleitung (Deutsch)
  • Software-CD (iPod + iTunes)
  • Transportetui
  • iPod Dock Adapter
Technische Daten

In Sachen Technik und Ausstattung hat das Unternehmen Apple dem "fifth generation" iPod natürlich wieder ein kleines Facelift verpasst. So bietet der iPod Video bzw. 5G erstmals die Möglichkeit, bewegte Bilder abspielen zu können. Der uns vorliegende iPod verfügt über eine Kapazität von 30 GB und ein 6,35 cm (diagonal) großes Farb-LCD mit LED-Hintergrundbeleuchtung (320 x 240 Pixel, QVGA, 65.000 Farben). Die Abmessungen liegen bei 10,4 x 6,2 x 1,1 cm (L x B x H), das Gewicht bei 136 Gramm - für eine derart hohe Speicherkapazität ein sehr guter Wert! Die ebenfalls ab sofort erhältliche 60 GB Variante ist dabei nur 3 mm höher und wiegt insgesamt 157 Gramm. Zum Vergleich: Ein Apple iPod 4G mit 20 GB Festplatte schlägt bereits mit 158 Gramm zu Buche, die 40er Variante sogar mit 176 Gramm.

Rein äußerlich bietet der iPod 5G einen Dock-Anschluss am unteren Ende, einen 3,5 mm Klinke-Anschluss für die mitgelieferten Ohrhörer und einen Hold-Schiebeschalter für die Sperrung der Bedienelemente. Der iPod kann über den Dock-Anschluss und dem im Lieferumfang enthaltenen Kabel direkt an den PC angeschlossen werden. Zusätzliche Möglichkeiten bieten sich durch die Verwendung des Universal Dock (separat erhältlich), welches wir auf der nächsten Seite zusammen mit der Remote Fernbedienung genauer unter die Lupe nehmen werden.

Mit der nächsten iPod-Generation ist auch die Anzahl der unterstützten Multimedia-Standards deutlich angewachsen. Dabei sehen die Audio-Formate wie folgt aus: AAC (bis 320 KBit/s), Protected AAC (iTunes Music Store), MP3 (bis 320 KBit/s), MP3 VBR, Audible (Formate 2, 3 und 4), Apple Lossless, WAV und AIFF. Wie der iPod nano, unterstützt auch der große Bruder die gängigsten Bild-Formate: JPEG, BMP, GIF, TIFF, PSD (nur Mac) und PNG. Beim Video-Support konzentriert man sich auf zwei wesentliche Formate:
  • H.264: bis 768 KBit/s, 320 x 240 Pixel, 30 FPS, Baseline Profile bis Level 1.3 mit AAC-LC bis 160 KBit/s, 48 KHz, Stereo-Audio in den Formaten .m4v, .mp4 und .mov.
  • MPEG4: bis 2,5 MBit/s, 480 x 480 Pixel, 30 FPS, Simple Profile mit AAC-LC bis 160 KBit/s, 48 KHz, Stereo-Audio in den Formaten .m4v, .mp4 und .mov.
Apple legt dabei noch sehr viel Wert auf die Zukunftssicherheit des iPod, welcher mittels neuer Firmware auch Unterstützung für künftige Audio- und Video-Formate bieten kann. Ab Seite vier möchten wir genauer auf die Software bzw. die Bedienung des neuen iPod Video eingehen und ihm in der Praxis auf den Zahn fühlen. Nun erstmal mehr zum optional erhältlich Zubehör.

Autor: Patrick von Brunn
Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset

Creative, langjähriger Hersteller von PC-Audio-Lösungen, hat mit SXFI eine Lösung für holografischen Klang im Angebot. Doch wie schlägt sich die Lösung in der Praxis? Wir haben uns das Headset von Creative im Test zur Brust genommen.

iStorage datAshur Pro 32 GB im Praxistest
iStorage datAshur Pro 32 GB im Praxistest
iStorage datAshur Pro 32 GB

Mit dem datAshur Pro von iStorage haben wir einen USB-Stick mit PIN-Schutz im Test. Wer wichtige Daten sicher aufbewahren möchte, dürfte sich für unser Review des 32-GB-Modells interessieren.

Roccat Khan Pro Headset im Test
Roccat Khan Pro Headset im Test
Roccat Khan Pro

Roccat, der Hersteller aus Hamburg, will mit dem Headset Khan Pro die Herzen der Spieler gewinnen. Doch gelingt dies? Wir haben uns das Headset im Test ganz genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO mit 128 GB im Test
SanDisk Extreme PRO mit 128 GB im Test
SanDisk Extreme PRO 128 GB

Mit dem Extreme PRO von SanDisk haben wir einen High-Speed-Stick im Test, der mit über 420 MB/s lesend und 380 MB/s schreibend arbeitet. Ob er auch hält, was er verspricht, klären wir hier!