ARTIKEL/TESTS / SanDisk PRO-DOCK 4 und PRO-READER
Vorwort

Mit den Geräten der Professional-Serie bietet Hersteller SanDisk verschiedene Produkte speziell für professionelle Anwender wie z.B. Content-Creator an, die mit großen Datenmengen arbeiten. Zu diesen Profi-Geräten gehören unter anderem die Familie der Professional PRO-READER und die PRO-DOCK 4-Dockingstation als Multi-Bay-Lösung. Die Dockingstation stellt in Kombination mit kompatiblen PRO-READER-Geräten eine skalierbare, zeitsparende Lösung dar, wenn mit mehreren Speicherkarten gleichzeitig gearbeitet wird. Außerdem ist der Anschluss von Monitoren, externen Speichern oder AV-Geräten möglich. Mit einem leistungsstarken integrierten Netzteil sind jederzeit genügend Leistungsreserven vorhanden und kompatible Geräte und Zubehör können während der Arbeit mit einer Ladeleistung von 87 Watt aufgeladen werden. Der Thunderbolt-Anschluss an den Host sorgt für die nötige Performance und schnelle Datentransfers.

Für einen ausführlichen Praxistest der PRO-DOCK 4-Dockingstation, haben wir uns außerdem auch ein Exemplar der Professional PRO-READER als Multi-Card-Variante inkl. passender SD-Karte zum Test eingeladen. Aktuell muss man für die PRO-DOCK 4-Dockingstation rund 450 Euro auf den Tisch legen, für den Multi-Card-Reader werden rund 90 Euro fällig. Ob das hochpreisige Gespann in der Praxis überzeugen kann, klären wir in einem ausführlichen Review. Wie immer wünschen wir viel Spaß beim Lesen!

Zu guter Letzt wollen wir uns bei Hersteller SanDisk für die Bereitstellung der Testmuster bedanken.

Hinweis

Auch an dieser Stelle nochmals eine kurze Erläuterung zum Problem mit Giga- und Gibibyte: Die umgangssprachliche Bedeutung und auch die Angabe der Windows-Betriebssysteme von Gigabyte, entspricht der eigentlichen Bezeichnung Gibibyte, da hier als Umrechnungsfaktor eine, aus der Binärsprache stammende, Zweierpotenz zu Grunde liegt. Diese Umrechnung ist streng genommen aber falsch, da die Bezeichnungen Kilo, Mega, Giga und so weiter, laut dem Internationalen Einheitensystem, auch kurz SI (Système international dunités), als Zehnerpotenzen festgelegt wurden. Somit entspricht eben ein Gigabyte nicht 2^30 Byte, sondern in Wirklichkeit 10^9 Byte; somit werden aus 100 GB eben 95,37 GiB. Größenangaben von zum Beispiel 4,7 GB von DVD-Rohlingen sind deswegen nicht falsch, unter Windows kann man zwar auf Grund jener Tatsache nur 4,37 GB beschreiben, allerdings insgeheim sind dies ja 4,7 GB, da ja hier eben jene Angabe der "falschen" Gigabyte-Größe vorgenommen wurde. Genauso sind die Angaben der Festplattenhersteller korrekte Werte und nicht, wie fälschlicherweise behauptet, Rechenfehler.

Lesezeichen


SanDisk PRO-DOCK 4 und PRO-READER im Test.

SanDisk PRO-DOCK 4 und PRO-READER im Test.

Autor: Patrick von Brunn, Stefan Boller
Klangliche Vorstellung: Nubert nuBoxx A-125 pro und nuPro XS-3000 RC
Klangliche Vorstellung: Nubert nuBoxx A-125 pro und nuPro XS-3000 RC
Nubert nuBoxx A-125 pro / nuPro XS-3000 RC

Die Nubert nuBoxx A-125 pro und nuPro XS-3000 RC sind nicht nur für die Verwendung am Computer geeignet, sondern kommen auch mit Bluetooth und Fernbedienung.

Delock SD Express EX I 256 GB Karte im Test
Delock SD Express EX I 256 GB Karte im Test
Delock SD Express EX I, 256 GB

Die Delock SD Express EX I V30 mit 256 GB durfte sich heute im Testparcours behaupten. Die SD Express Speicherkarte verspricht Datenraten jenseits von 800 MB/s. Mehr dazu in unserem Praxistest.

PNY EliteX-PRO 60 128 GB SDXC im Test
PNY EliteX-PRO 60 128 GB SDXC im Test
PNY EliteX-PRO 60, 128 GB

Mit der EliteX-PRO 60 von PNY haben wir heute eine UHS-II U3 SDXC-Speicherkarte mit 128 GB im Test. Die Karte erreicht bis zu 280 MB/s lesend und verspricht 100 MB/s schreibend. Mehr dazu in unserem Praxistest.

11 x UHS-II U3 SD-Karten im Vergleichstest
11 x UHS-II U3 SD-Karten im Vergleichstest
UHS-II U3 SD-Karten, 64/128 GB

Wir haben uns elf flotte UHS-II U3 SD-Karten mit 64 und 128 GB ins Testlab eingeladen und auf Herz und Nieren geprüft. Die Testprobanden bieten extreme Geschwindigkeiten von bis zu 300 MB/s lesend. Mehr in unserem Praxistest!