ARTIKEL/TESTS / Intel Core i5-2400, 2310 und 2300 im Test
Technische Daten
Hersteller Intel
Familie Core i3 Core i5 Core i7
Logo
Codename Sandy Bridge Sandy Bridge Sandy Bridge
Fertigung 32 nm 32 nm 32 nm
Transistoren 504 Mio. 995 Mio. 995 Mio.
Die-Fläche 131 mm² 216 mm² 216 mm²
Kerne 2 4 4
Hyper-Threading/SMT -
Turbo Boost -
Architektur Sandy Bridge Sandy Bridge Sandy Bridge
Sockel LGA 1155 (H2) LGA 1155 (H2) LGA 1155 (H2)
DMI 2.0 (5,0 GT/s) 2.0 (5,0 GT/s) 2.0 (5,0 GT/s)
Memory-Controller 2x DDR3-1333 2x DDR3-1333 2x DDR3-1333
L1-Cache 2x 32 + 32 KB (D+I) 4x 32 + 32 KB (D+I) 4x 32 + 32 KB (D+I)
L2-Cache 2x 256 KB 4x 256 KB 4x 256 KB
L3-Cache 3 MB 6 MB 8 MB
Verlustleistung (TDP) 35 - 65 Watt 45 - 95 Watt 65 - 95 Watt
Befehlssätze MMX
SSE
SSE2
SSE3
SSSE3
SSE4.x
EM64T
XD-Bit
VT-x
AVX
SMT
MMX
SSE
SSE2
SSE3
SSSE3
SSE4.x
EM64T
XD-Bit
VT-x
VT-d*
AVX
AES-NI
TXT*
MMX
SSE
SSE2
SSE3
SSSE3
SSE4.x
EM64T
XD-Bit
VT-x
VT-d*
AVX
SMT
AES-NI
TXT*

*) Nur bei Prozessor-Modellen ohne "K" in der Bezeichnung.

Modelle und Preise

In der unten folgenden Tabelle möchten wir Ihen kurz alle aktuell in Deutschland erhältlichen Desktop-Prozessoren der Sandy Bridge Plattform von Intel vorstellen. Bei den folgenden Angaben (Quelle: Geizhals.at, Stand: 01/2012) handelt es sich jeweils um den Straßenpreis der Boxed-Variante, sofern erhältlich. Die Spalte "Turbo" bezieht sich jeweils auf das Turbo Boost Feature für die Steigerung des Prozessor-Kerntaktes. Das davon unabhängige Anheben der GPU-Frequenz wird in der folgenden Tabelle nicht berücksichtigt.

Modell Kerne HT Frequenz L3 TDP Grafik Grafiktakt Turbo Preis
Core i3-2100T 2 2,50 GHz 3 MB 35 W HD 2000 650 MHz - 115 Euro
Core i3-2100 2 3,10 GHz 3 MB 65 W HD 2000 850 MHz - 105 Euro
Core i3-2105 2 3,10 GHz 3 MB 65 W HD 3000 850 MHz - 115 Euro
Core i3-2120T 2 3,30 GHz 3 MB 35 W HD 2000 650 MHz - 115 Euro
Core i3-2120 2 2,60 GHz 3 MB 65 W HD 2000 850 MHz - 110 Euro
Core i3-2125 2 3,30 GHz 3 MB 65 W HD 3000 850 MHz - 125 Euro
Core i3-2130 2 3,40 GHz 3 MB 65 W HD 2000 650 MHz - 125 Euro
Core i5-2300 4 - 2,80 GHz 6 MB 95 W HD 2000 850 MHz 160 Euro
Core i5-2310 4 - 2,90 GHz 6 MB 95 W HD 2000 850 MHz 160 Euro
Core i5-2320 4 - 3,00 GHz 6 MB 95 W HD 2000 850 MHz 165 Euro
Core i5-2390T 2 2,70 GHz 3 MB 35 W HD 2000 650 MHz 170 Euro
Core i5-2400S 4 - 2,50 GHz 6 MB 65 W HD 2000 850 MHz 170 Euro
Core i5-2400 4 - 3,10 GHz 6 MB 95 W HD 2000 850 MHz 170 Euro
Core i5-2405S 4 - 2,50 GHz 6 MB 65 W HD 3000 850 MHz 185 Euro
Core i5-2500T 4 - 2,30 GHz 6 MB 45 W HD 2000 650 MHz 190 Euro
Core i5-2500K 4 - 3,30 GHz 6 MB 95 W HD 3000 850 MHz 195 Euro
Core i5-2500 4 - 3,30 GHz 6 MB 95 W HD 2000 850 MHz 180 Euro
Core i7-2600S 4 2,80 GHz 8 MB 65 W HD 2000 850 MHz 290 Euro
Core i7-2600K 4 3,40 GHz 8 MB 95 W HD 3000 850 MHz 275 Euro
Core i7-2600 4 3,40 GHz 8 MB 95 W HD 2000 850 MHz 260 Euro
Core i7-2700K 4 3,50 GHz 8 MB 95 W HD 3000 850 MHz 330 Euro
Autor: Stefan Boller, Patrick von Brunn
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Intel Core i9-10980XE

Mit Cascade Lake-X schickt Intel unter anderem den Core i9-10980XE mit 18 Kernen in den Kampf gegen AMDs Threadripper und die Zen-2-Architektur. Mehr zu Intels HEDT-Flaggschiff lesen Sie in unserem Praxistest.

24 Kerne: AMD Ryzen Threadripper 3960X
24 Kerne: AMD Ryzen Threadripper 3960X
AMD Ryzen Threadripper 3960X

AMDs Ryzen Threadripper 3960X gehört zur dritten Generation der High-End Ryzen-Prozessoren mit Zen-2-Architektur. Wir haben uns den Boliden mit 24 Kernen auf einer TRX40-Plattform im Test genau zur Brust genommen!

Intel Core i9-9980XE Extreme Edition Review
Intel Core i9-9980XE Extreme Edition Review
Core i9-9980XE Extreme Edition

Die Core i9-9980XE Extreme Edition mit ist das Beste, was Intel für den Workstation-Bereich im Angebot hat. Wir haben uns die 2000-Euro-CPU im Test etwas genauer angesehen.

AMD Ryzen 2700X und Ryzen 2700 im Test
AMD Ryzen 2700X und Ryzen 2700 im Test
AMD Ryzen 2700X und 2700

Mit den Modellen Ryzen 2700X und 2700 haben wir heute die beiden Flaggschiffe aus AMDs Desktop-Bereich im Test. Wie sie sich gegen Intels Sprösslinge behaupten, lesen Sie im Review.