Kaufberatung Asus-Bildschirm

  • Hallo Leute,
    ich habe heute im Saturn einen TFT-Monitor von Asus gesehn, der nur 119€ kostet. Das ist irgendwie eine Sonderaktion ka.. Ich weis aber nicht ob der so optimal ist.


    Leider weis ich nicht mehr wie der heißt, außer:
    Asus vw


    16:9
    TFT
    3000:1
    5ms Reaktionszeit
    mehr weis ich nicht.


    Ich wollte wissen ob 3000:1 Kontrast okay ist.



    Wenn jemand mir einen sehr guten Bildschirm bis 120€ empfelen kann immer sagen ne ;)


    MFG popopo


    Edit: Ich will auf dem Monitor auch DVDs gucken.


    Leider finde ich den Monitor nicht auf der Seite von Saturn.
    Sorry

  • Die Größe wäre noch interessant :)

    Der, der seine Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.


    i5 3570k @4100 | EVGA 980Ti @1240 | G7 & MX518 | Iiyama ProLite 26" | Wasserkühlung


    Dieser Beitrag wurde 138 mal editiert, zum letzten Mal von Woflgang Schäuble am 05.10.2046 17:16.

  • Laut Prospekt meinst du den Asus VW202SR.


    Seite 5: Klick mich


    Ist aber ein 16:10 ?!?

    Intel Core i7-950 || Asus P6T || Gainward GTX295 || 12 GB DDR3-1333 RAM || 4x 1 TB RAID 10 || Enermax Revolution85+ 920W || Antec Twelve Hundred


    Creative X-FI || Logitech G5 || Logitech G15 || DELL U3011 || DELL 2007FP || Teufel E 400


    Notebook: Asus V1S | Asus eeePC 1000H

  • Sorry Leute, dass ich erst jetzt schreibe, aber ich hatte so viel zu tun...
    Also der Asus vw202 sr ist es. Ich war noch einmal da und habe geguckt.
    Außerdem habe ich ihn mir schon gekauft. ;)
    Der ist echt super.
    Wer sich den auch Kaufen möchte:
    Es gibt einen Nachteil, den ich absolut nicht schlimm finde. Nämlich der Asus vw202 sr hat nur VGA kein DVI oder ähnliches.


    Naja ich komme prima mit VGA zurecht! ;D
    Okay vielen Dank!


    mfG popopo

  • Zitat

    Original von popopo


    Es gibt einen Nachteil, den ich absolut nicht schlimm finde.


    Da irrst du. Denn der Unterschied von digitaler zu analoger Übertragung wird ab 22 Zoll schon deutlich. Wenn du von einem Röhrenmonitor umsteigst wird dir das erstmal nicht auffallen, stellst du aber einen (guten) digital angeschlossenen Monitor daneben wirst du den Unterschied bemerken.

    [Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
    [Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i