NEWS / BenQ Joybook R53: Centrino-Notebook mit 16 ms TFT
23.08.2005 07:00 Uhr    0 Kommentare

Mit dem Joybook R53 erweitert BenQ die Produktpalette um ein weiteres Business-Notebook, das zudem über ein schnelles Display verfügt. Das Joybook R53 kombiniert einen Intel Pentium M 750 Prozessor mit 1,86 GHz und 2 MB L2 Cache, mit einem Speicher von 512 MB und einer Festplatte von 80 GB. Das Notebook beherrscht WLAN nach 802.11a/b/g und ist mit einem Double Layer DVD-Brenner ausgerüstet. Weiterhin verfügt das Notebook über einen 15,4 Zoll Widescreen-Bildschirm mit einer Auflösung von 1.280 x 768 Pixeln. Das Display zeigt Darstellungen mit einer Helligkeit von 200 cd/m² und einer Reaktionszeit von 16 ms. Dazu kommt ATis Mobility Radeon X600 Grafikeinheit mit 64 MB DDR-Speicher.

Dank des 6 Zellen Lithium Ionen Akkus hat das Joybook R53 eine Laufzeit von bis zu vier Stunden. Das Gerät ist mit einem 4-fachen USB Hub-, einem Firewire-, einem VGA-Out-, einem PCMCIA Type II- und einem S-Video-Anschluss ausgestattet. Dazu kommt ein Modem mit 56k (RJ11), ein DC-In- und ein 10/100 MBit Netzwerk Anschluss (RJ45). Im 5-in-1 Kartenleser können Karten wie Memory Stick, Secure Digital, Multimedia Card, xD und Memory Stick pro gelesen werden. Die Abmessungen betragen 36,3 x 26,9 x 3,8 cm, das Gewicht liegt bei 2,6 kg.

Das Joybook R53 ist ab Anfang September zu einem Preis von 1.189 Euro (inkl. Windows XP Home) und 1.229 (inkl. Windows XP Professional) erhältlich.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.