CeBIT 2005: Asus mit neuem Sonoma-Notebook


Erschienen: 16.03.2005, 09:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Asus erweitert pünktlich zur CeBIT seine W-Notebookfamilie um das W2000V. Herzstück des neuen, flachen Widescreen Notebooks bildet die zweite Generation der Intel Centrino Mobiltechnologie (Sonoma) mit Pentium M 760 Prozessor. Kombiniert mit ATi Mobility Radeon X700 (128 MB) Grafikkarte und 17 Zoll (16:10) Widescreen WSXGA+ (1.680 x 1.050) Display sorgt das System für gute 3D-Performance. Weiteres Highlight: Das W2000V ist standardmäßig mit einem Hybrid TV-Tuner ausgestattet und ermöglicht dem Anwender mobiles TV Vergnügen. Folgend alle technischen Daten im Überblick:
  • Intel Pentium M 760 (2,0 GHz, 533 MHz FSB)
  • 512 MB DDR2 bis max. 2 GB
  • 17 Zoll WSXGA+ (1.680 x 1.050) TFT Display
  • ATi Mobility Radeon X700, 128 MB DDR
  • 100 GB Festplatte Ultra DMA 100
  • Hybrid TV-Tuner
  • 4-in-1 Card-Reader
  • Intel PRO/Wireless 2200BG WLAN (802.11 b/g)
  • Gigabit Ethernet
  • Dual-DVD-Brenner
  • Bis zu 2,5 Stunden Akkulaufzeit
  • Gewicht: 3,4 kg
Das W2000V-Notebook ist ab Mai 2005 verfügbar und wird zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 2.599 Euro angeboten.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (3)Zum Thread »

1) Hardware-Mag (16.03.2005, 23:00 Uhr)
Asus erweitert pünktlich zur CeBIT seine W-Notebookfamilie um das W2000V. Herzstück des neuen, flachen Widescreen Notebooks bildet die zweite Generation der Intel Centrino Mobiltechnologie (Sonoma) mit Pentium M 760 Prozessor. Kombiniert mit ATi Mobility Radeon X700 (128 MB) Grafikkarte und 17 Zoll (16:10) Widescreen WSXGA+ (1.680 x 1.050) Display sorgt das System für gute 3D-Performance. Weiteres Highlight: Das W2000V ist standardmäßig mit einem Hybrid TV-Tuner ausgestattet und ermöglicht dem Anwender mobiles TV Vergnügen. Folgend alle technischen Daten im Überblick:
[list]
[*]Intel Pentium M 760 (2,0 GHz, 533 MHz FSB)
[*]512 MB DDR2 bis max. 2 GB
[*]17 Zoll WSXGA+ (1.680 x 1.050) TFT Display
[*]ATi Mobility Radeon X700, 128 MB DDR
[*]100 GB Festplatte Ultra DMA 100
[*]Hybrid TV-Tuner
[*]4-in-1 Card-Reader
[*]Intel PRO/Wireless 2200BG WLAN (802.11 b/g)
[*]Gigabit Ethernet
[*]Dual-DVD-Brenner
[*]Bis zu 2,5 Stunden Akkulaufzeit
[*]Gewicht: 3,4 kg
[/list]
Das W2000V-Notebook ist ab Mai 2005 verfügbar und wird zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 2.599 Euro angeboten.
2) Babe (17.03.2005, 14:42 Uhr)
2.599 Euro ist ja nur der UVP - im Laden kann das noch billiger sein. Wegen der Akkulaufzeit: 2,0 GHz mit DDR2 und Mobility X700 saugen schon ordentlich was weg smile
3) Vectrafan (17.03.2005, 18:39 Uhr)
hm, naja ddr2 sollte ja eigentlich strom sparen ( weniger spannung benötigt) und der centrino sollte ja auch net mehr brauchen als vorher. ich glaube eher dass der akku recht klein ist, und natürlich auch die x700
Kommentar abgeben