NEWS / Intel streicht Pentium D 830, 840, 930 und 940
10.08.2006 18:00 Uhr    0 Kommentare

Die neuen Core 2-Prozessoren auf Basis der neuen Core-Mikroarchitektur sind auf dem Markt, somit ist Intel gezwungen, die alte Produktpalette zu bearbeiten und gewisse Produkte zu streichen.

Intel ließ auf einer Konferenz verlauten, dass die Prozessoren Pentium D 830 (3,0 GHz) und 840 (3,2 GHz) auf Basis des in 90 nm hergestellten Smithfield-Kern eingestellt werden. Bis auf die besonders günstigen Pentium D 805 und 820 (2,8 GHz) können die Prozessoren nur bis zum 15. Dezember 2006 bestellt werden.

Des Weiteren sind auch die Prozessoren Pentium D 940 und 930 betroffen, wobei der 920 nicht mehr aktualisiert wird. Pentium D 940 (3,2 GHz) und 930 (3,0 GHz) können ebenfalls am 15. Dezember zum letzten Mal bestellt werden. An ihre Stelle treten Pentium D 945 (3,4 Ghz) und 925 (3,0 Ghz) für 163 und 133 US-Dollar. Den vorhin genannten Prozessoren fehlt jedoch die Virtualisierungstechnologie Vanderpool und können somit als eine "abgespeckte" Variante angesehen werden.

Quelle: ComputerBase, Autor: Peter Burg
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.