NEWS / Intel streicht Pentium D 830, 840, 930 und 940
10.08.2006 18:00 Uhr    0 Kommentare

Die neuen Core 2-Prozessoren auf Basis der neuen Core-Mikroarchitektur sind auf dem Markt, somit ist Intel gezwungen, die alte Produktpalette zu bearbeiten und gewisse Produkte zu streichen.

Intel ließ auf einer Konferenz verlauten, dass die Prozessoren Pentium D 830 (3,0 GHz) und 840 (3,2 GHz) auf Basis des in 90 nm hergestellten Smithfield-Kern eingestellt werden. Bis auf die besonders günstigen Pentium D 805 und 820 (2,8 GHz) können die Prozessoren nur bis zum 15. Dezember 2006 bestellt werden.

Des Weiteren sind auch die Prozessoren Pentium D 940 und 930 betroffen, wobei der 920 nicht mehr aktualisiert wird. Pentium D 940 (3,2 GHz) und 930 (3,0 GHz) können ebenfalls am 15. Dezember zum letzten Mal bestellt werden. An ihre Stelle treten Pentium D 945 (3,4 Ghz) und 925 (3,0 Ghz) für 163 und 133 US-Dollar. Den vorhin genannten Prozessoren fehlt jedoch die Virtualisierungstechnologie Vanderpool und können somit als eine "abgespeckte" Variante angesehen werden.

Quelle: ComputerBase, Autor: Peter Burg
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.