NEWS / Apple liefert MacBook Pro mit Core Duo Prozessoren aus
15.02.2006 14:00 Uhr    0 Kommentare

Apple beginnt diese Woche die Auslieferung des neuen 15 Zoll MacBook Pro mit Intel Core Duo Prozessor. Als erstes Mac Notebook mit neuem Core Duo Prozessor besitzt das neue MacBook Pro ein 2,6 cm flaches Aluminium-Gehäuse und wiegt lediglich 2,5 kg. Es verfügt über eine integrierte iSight Videokamera für sofortige Videogespräche und eine Apple Remote Fernbedienung für Front Row, um digitale Inhalte überall präsentieren zu können. Mit dem neuen MacBook Pro wird der zum Patent angemeldete magnetische Stromanschluss MagSafe eingeführt, der speziell für mobile Anwender entwickelt wurde. Das neue MacBook Pro wird ab dieser Woche ausgeliefert und wird im Apple Store und im Fachhandel erhältlich sein.

1,83 GHz MacBook Pro für 2.099 Euro

  • 15,4 Zoll Breitbild 1.440 x 900 LCD Display mit 300 cd/m² Helligkeit
  • 1,83 GHz Intel Core Duo Processor T2400
  • 512 MB DDR2-667 SDRAM (auf bis zu 2 GB erweiterbar)
  • ATi Mobility Radeon X1600 Grafik mit 128 MB GDDR3 Speicher
  • 80 GB Serial-ATA Festplatte (5400 UPM), mit Sudden Motion Sensor
  • SuperDrive (DVD±RW/CD-RW) Laufwerk
  • DVI-Ausgang für externe Displays (VGA-Adapter im Lieferumfang, Composite/S-Video Adapter separat erhältlich)
  • Dual Link Unterstützung für das Apple 30 Zoll Cinema HD Display
  • Integrierte iSight Videokamera
  • Gigabit Ethernet, AirPort Extreme WLAN und Bluetooth 2.0+EDR
  • ExpressCard/34 Erweiterungsslot
  • Zwei USB 2.0 Anschlüsse und ein FireWire 400 Anschluss
  • Audioein- und ausgang, beide mit optisch digitaler und analoger Unterstützung
  • Scrolling TrackPad und beleuchtetes Keyboard
  • Infrarot Apple Remote Fernbedienung
  • 60 Watt Lithium Polymer Batterie und 85W AC Netzteil mit MagSafe
2,0 GHz MacBook Pro für 2.599 Euro
  • 15,4 Zoll Breitbild 1.440 x 900 LCD Display mit 300 cd/m² Helligkeit
  • 2,0 GHz Intel Core Duo Processor T2500
  • 1 GB DDR2-667 SDRAM (auf bis zu 2 GB erweiterbar)
  • ATi Mobility Radeon X1600 Grafik mit 256 MB GDDR3 Speicher
  • 100 GB Serial-ATA Festplatte (5400 UPM), mit Sudden Motion Sensor
  • SuperDrive (DVD±RW/CD-RW) Laufwerk
  • DVI-Ausgang für externe Displays (VGA-Adapter im Lieferumfang, Composite/S-Video Adapter separat erhältlich)
  • Dual Link Unterstützung für das Apple 30 Zoll Cinema HD Display
  • Integrierte iSight Videokamera
  • Gigabit Ethernet, AirPort Extreme WLAN und Bluetooth 2.0+EDR
  • ExpressCard/34 Erweiterungsslot
  • Zwei USB 2.0 Anschlüsse und ein FireWire 400 Anschluss
  • Audioein- und ausgang, beide mit optisch digitaler und analoger Unterstützung
  • Scrolling TrackPad und beleuchtetes Keyboard
  • Infrarot Apple Remote Fernbedienung
  • 60 Watt Lithium Polymer Batterie und 85W AC Netzteil mit MagSafe
Das 15 Zoll MacBook Pro kann optional mit einem 2,16 GHz Intel Core Duo Prozessor bestückt werden. Weitere Ausstattungsoptionen umfassen unter anderem bis zu 2 GB DDR2 Arbeitsspeicher, ein Upgrade auf eine 120 GB (5400 UPM) oder 100 GB (7200 UPM) Festplatte, Apple USB Modem und den Apple Care Protection Plan.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.