NEWS / AOpen: XC Cube EZ945C mit Core 2 Duo Unterstützung
29.09.2006 20:00 Uhr    0 Kommentare

AOpen stellt einen neuen XC Cube mit einem 945G Express-Chipsatz vor, der sowohl die neuen Core 2 Duo Prozessoren als auch den Core 2 Duo Extreme unterstützt. Dieser ermöglicht es, das Gerät mit Dual Channel DDR2 Speichermodulen auszustatten, die 667/533 MHz erreichen. Der Speicher auf der Hauptplatine ist bis zu 2 GB erweiterbar. Durch Schnittstellen wie Dual-Channel DDR2, 1066/800-MHz-Systembus, PCI Express x16-Grafikport, PCI Express x1-I/O-Ports, Serial ATA2 mit 3,0 Gbit/s und USB 2.0 Konnektivität sorgt der 945G Express-Chipsatz für eine optimale Systemleistung.

Weitere Merkmale sind ein Onboard-Grafikprozessor GMA950 mit nativer DirectX9-Unterstützung, Unterstützung für HDTV, High Definition Audio und Dolby Digital Surround. Zusätzlich unterstützt der EZ945C die Intel Active Management Technology, das dezentrale Client-Netzwerk-Management der kommenden Generation.
Da die Hauptplatine des EZ945C über den 945G Express-Chipsatz verfügt, unterstützt sie eine ganze Reihe anderer CPUs aus dem Hause Intel, einschließlich Pentium D-Prozessoren, Pentium 4-Prozessoren mit Hyper-Threading-Technologie sowie alle anderen Pentium- und Celeron-Prozessoren im LGA775-Sockel.
Der ICH7 bietet auch eine integrierte S-ATA2 und IDE HDD-Schnittstelle, High Definition Audio-Schnittstelle von Intel, die 7.1-Channel Surround Sound unterstützt, einen integrierten LAN-Controller und erweiterte Videoverarbeitungsoptionen.

Auf der Geräterückseite des 3,8 Kilogramm schweren XC Cube EZ945C befindet sich eine einzigartige I/O-Abschirmung. Sie sorgt für eine durchdachte Anordnung der rückwärtigen Anschlüsse, indem 7.1 Audio-Anschlüsse, zwei PS/2-Ports, zwei COM-Ports, vier USB 2.0-Ports, ein 1394-Port, ein Gigabit LAN-Port und ein Druckerport zusammengefasst werden.
Der CPU-Kühler des neuen Modells verfügt über einen preisgekrönten Luftstromrückführungsmechanismus oder "Fan Guide", der den Luftstrom zurückführt, so dass die Wärme effizienter abgeleitet wird. Das Konstruktionsprinzip des CPU-Kühlers entspricht dem eines Strahltriebwerks. Warme Luft kann durch die Lüftungsschlitze seitlich am XC Cube entweichen. Durch die Kupferlamellen laufen eigens von AOpen entwickelte, mit Kühlflüssigkeit gefüllte Wärmeröhren aus einer Kupferlegierung, die die Wärme effizienter abführen.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.