NEWS / Asus R1F: Business-Notebook und Tablet-PC in einem
28.09.2006 12:00 Uhr    0 Kommentare

Asus präsentiert mit dem R1F ein Notebook für den Business-Bereich, welches sich aber in Sekundenschnelle zu einem Tablet-PC verwandeln lässt. Somit kann der Anwender selbst entscheiden, wann er die klassischen Notebookfunktionen mit Tastatur und Touchpad und wann er für zum Beispiel Skizzen oder Checklisten die grafische Tablet-Funktion mit Stifteingabe nutzen möchte.
Um auch als reiner Tablet-PC durchzugehen, besitzt das R1F ein sensitives 13,3 Zoll Touchscreen-Display (WXGA) und eine besondere Anordnungen zahlreichen Tasten und Funktionen, die man nutzen kann, auch wenn man das Notebook zugeklappt und somit die Tastatur, welche übrigens spritzwassergeschützt ausgeführt wurde, unzugänglich gemacht hat. So befinden sich zum Beispiel der Power Button am seitlichen Rand und alle Hotkeys am unteren Rand des Displays. Besonders funktionell stellt sich auch der "Dual Direction" Notebook-Verschluss dar, welcher ein schnelles Verringeln in beiden Modi sicherstellt.

Ausgestattet mit einem Intel Core 2 Duo Prozessor mit 2,0 GHz, einer 120 GB großen Festplatte, 1 GB Arbeitsspeicher, sowie einem Intel Grafik-Media-Beschleuniger (GMA) 950 soll der Nutzer von einer hohen Performance bei gleichzeitig niedrigem Energieverbrauch profitieren. Für eine lange Nutzungsdauer und eine große Flexibilität, bietet sich der multifunktionale Wechselschacht an, welcher einen schnellen Wechsel auf einen zweiten Akku oder eine weitere Festplatte ermöglicht.
Um geschützte Daten vor unbefugten Zugriffen zu sichern, hat man sich bei Asus eine Reihe hard- und softwarebasierter Sicherheits-Features einfallen lassen. Ein biometrischen Fingerprint Sensor von AuthenTec, welcher sich ebenfalls am Rand des Displays befindet, misst auch das Gewebe unter der ersten Außenhaut des Anwenders. So soll die Authentifizierung weniger störanfällig als bei einer durch Risse oder Schmutz beeinträchtigten reinen Hautoberflächen-Messung sein. Des Weiteren überwacht das ASUS Security Protect Management (ASPM) den Zugriff auf Gerät und Netzwerk über eine integrierte Multifaktor-Authentifizierung, welche man mit Single Sign On (SSO) verwaltet. Dazu meldet sich der Benutzer nur einmal an und die Sicherheit bleibt gewahrt. Weitere Sicherheits-Features beim R1F sind der Trusted Platform Module (TPM 1.2) Security Chip, ein HDD Passwort Schutz sowie die Vorrichtung für ein Kensington Sicherheitsschloss.

Spezifikationen Asus R1F-K017T

  • Intel Core 2 Duo Prozessor T7200 (2.0 GHz, 667 MHz FSB, 4 MB L2 Cache)
  • 13,3 Zoll TFT (WXGA Glare Type Color Shine Display) Auflösung 1280 x 800
  • Intel Grafik-Media-Beschleuniger (GMA) 950 mit bis zu 128 MB Grafikspeicher
  • 2x 512 MB DDR2-667 (max. erweiterbar auf 2 GB)
  • 120 GB HDD 5400 UPM (SATA)
  • 8x DVD-Super Multi D/L Double Layer
  • Gigabit-Ethernet
  • Intel 3945ABG WLAN 802.11a/b/g
  • Bluetooth V2.0 + EDR
  • Schnittstellen: 1x VGA, 3x USB 2.0, 1x Express Card, Audio out (+ SPIDIF) , Mic in, 1x TV-Out, 8-in-1 Card Reader
  • 6-Zellen Li-Ion Akku (Standard)
  • Inkl. Maus und Notebooktasche
  • Gewicht: 1,98 kg (mit 3 Zellen Akku)
  • Abmessungen: 31,7 x 23,2 x 3,5 cm
  • Windows XP Tablet PC Edition (OEM)

Das Asus R1F-K017T soll mit zwei Jahren Garantie inklusive Pick-Up & Return Service (optional erweiterbar auf drei Jahre) ab Mitte Oktober für eine unverbindliche Preisempfehlung von 2199 Euro in Deutschlad und 2274 Euro in Österreich erhältlich sein.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Hille
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.