NEWS / CeBIT 2007: MSI zeigt AMD 690G und Intel Bearlake
20.02.2007 18:30 Uhr    0 Kommentare

Das Unternehmen MSI wird auf einem über 400 m² großen Stand in Halle 21 sein komplettes Produktportfolio vorstellen und einige Neuheiten zeigen.

Den größten Zuwachs zeigt MSI im Produktbereich Notebooks, die nun in vier, unterschiedlichen Anwendungen abgestimmte Modellreihen aufgegliedert wird: so sind die Geräte der B-Serie für Business-Anwender auf die Bedürfnisse im Geschäftsalltag abgestimmt und bieten Features wie ein Erweiterungssteckplatz für UMTS (optional), biometrische Sicherheitsschnittstellen (Fingerscan) und/oder eine Docking-Station. Die E-Klasse ist indes auf den Entertainment-Bereich ausgerichtet und glänzt dank großen Displays und neuester AV-Technik, wie etwa HDMI. Spielerherzen höher schlagen lassen dürften die neuen G-Modelle, die sich mit diskreten Grafikchips, schnellen Prozessoren und viel Speicher besonders für Gaming eignen. Zu guter Letzt wird auf der CeBIT auch die bereits eingeführte Einstiegsklasse der V-Modellserie aus dem Value-Segment gezeigt: gut ausgestattete Notebooks zum attraktiven Preis.

Bei Mainboards zeigt MSI neben einer Auswahl seiner bereits erhältlichen Systemplattformen für AMD und Intel einige ausgesuchte Modelle mit neuen Chipsätzen. So sind auf der Messe erste Mainboards mit dem neuen AMD 690G-Chipsatz mit integrierter Radeon X1150-Grafik und HDMI-Schnittstelle zu sehen, wie etwa das K9AGM2-FIH. Für Intels Core 2-Prozessoren zeigt MSI mit den verfügbaren Modelle P6N SLI Platinum und P6N SLI-F mit nForce 650i-Chipsatz und dem neuen P6N Diamond (nForce 680i), welches auf der Messe seine Premiere feiert. Neben diesen Produkten sind auch laufende und statische Systeme auf Basis kommender Plattformen mit Intel Chipsätzen der nächsten Generation für die zukünftigen 45 nm-Prozessoren (Codename: Penryn) zu bestaunen.

MSI auf der CeBIT 2007: Halle 21, Stand B34

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.

ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo

Mit der GeForce RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo bietet Hersteller ZOTAC eine wuchtige Grafikkarte mit 3,5-Slot-Kühler und AMP HoloBlack Design an. In unserem Praxistest erfahren Sie mehr über den Boliden.