NEWS / Alienware mit neuem High-End Notebook: Area-51 m9750
02.07.2007 09:45 Uhr    0 Kommentare

Alienware hat in das 17" Gehäuse soviel Power und Funktionalität wie noch nie zuvor gesteckt. In der Vollausstattung spendiert Alienware seinem Notebook einen Intel Core 2 Duo Prozessor mit 667 MHz FSB, bei dem man sich zwischen 1,66 GHz mit 2 MB L2-Cache (T5500) und 2,33 GHz mit 4 MB Cache (T7600) den passenden aussuchen kann, sowie 4 GB Dual Channel DDR2 Speicher mit 667 MHz. Die Nvidia GeForce Go 7950 GTX im SLI-Verbund mit jeweils 512 MB Grafikspeicher sollen Ansprüchen wie Spiele, Videoschnitt, Bildbearbeitung oder CAD-Applikationen genügen. Der optionale Hybrid-TV-Tuner soll das Notebook zum mobilen TV-Gerät machen. Das 17" 1080p-Display, als WUXGA mit ClearView-Technologie oder WXGA+ entspiegelt, gibt die Bilder in HD-Qualität wieder. Die 2x 250 GB im RAID-Verbund mit 5.400 UPM stellen ein halbes Terabyte Speichervolumen zur Verfügung. Alternativ können 2x 200 GB Festplatten mit 7.200 UPM eingebaut werden. Ein integrierter CD- oder DVD-Brenner, sowie eine 1,3 Megapixel Webcam runden das Paket noch ab.

Alienware setzt beim Lack des neuen 17 Zoll Boliden auf eine Magnesium-Legierung in Stealth Black. Das Area-51 m9750 überzeugt bei einer Höhe von 3,8 cm durch sein flaches Design und einem Gewicht von 3,8 kg bei Maßen von 3,8 cm x 39,7 cm x 29,8 cm. Das Touchpad kann an- und ausgeschaltet werden, damit gehören unbeabsichtigte Klicks beim Tippen der Vergangenheit an. Außerdem hat Alienware seinem neuen Desktop-Replacement eine komplette Full-Size-Tastatur inklusive Nummernblock spendiert und den noch nicht verabschiedeten neuen WLAN-Standard 802.11n (Codename: Draft N) in sein Notebook integriert.

Wie jedes Alienware-System lässt sich das Area-51 m9750 individuell konfigurieren und ist ab 1799 Euro bei Alienware bestellbar.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.