NEWS / Das kleine Schwarze: MSI Megabook S300/310
09.03.2007 14:30 Uhr    0 Kommentare

Die Megabook S300 und S310 Serie ergänzt die Produktpalette aus dem Hause MSI um leichte Notebooks mit 13,3 Zoll-WXGA-Display, wahlweise mit Intel Centrino Duo oder AMD Sempron Prozessor und ATi-Chipsatz. Die Modelle der 300er Serie bieten mobile Rechenleistung für Büroanwendung und Unterhaltung bei einem geringem Gewicht von nur 2 kg. Optisch wird die Standard-Variante im matten schwarz von der limitierte Megabook S300 Crystal Edition im schwarzen Klavierlack-Mantel übertroffen. Herzstück des edlen Blickfängers ist bei diesem edlen Modell ein Intel Core 2 Duo T7400 mit zwei Prozessorkernen.

Dem Core 2 Duo respektive Sempron Prozessor stehen entsprechend der Intel 945GM- bzw. der ATi RS485M-Chipsatz zur Seite. Diese ergänzen die zentrale Recheneinheit um neueste Erweiterungen und Schnittstellen wie PCI Express, Wireless-LAN oder einem i.Link-Anschluss nach dem FireWire-Standard (IEEE1394). Den jeweils integrierten Grafikprozessoren Intel GMA950, im Intel 945GM, entsprechend ATi Radeon Xpress 1150 im RS485M können maximal 128 MB RAM aus dem Hauptspeicher zugewiesen werden.

Alle Megabook S300 und S310 sind mit einem Multiformat-DVD-Slimline-Brenner, 3-in-1-Kartenlesegerät (SD/MMC, MS/MS-Pro), drei USB 2.0-Anschlüssen sowie einem VGA-Ausgang zum Anschluss eines externen Monitors ausgestattet. Erstmalig verfügen die 13,3 Zoll-Modelle anstatt eines mechanischen über einen magnetischen Deckelverschluss.

  Megabook S300 Megabook S310
Modell T2011VHP T5612VB CrystalEdition S3411VHP
LCD 13,3 Zoll WXGA, Super Glare Display
CPU CD T2060
(1,6 GHz)
C2D T5600
(1,8 GHz)
C2D T7400
(2,1 GHz)
Sempron 3400+
(2,0 GHz)
FSB 667 MHz 800 MHz HT
Chipset 945GM+ICH7-M RS485M+SB450
Festplatte 100 GB 120 GB 160 GB 100 GB
5400 UPM, Serial-ATA
VGA Intel GMA950 ATi Xpress 1150
Grafikspeicher UMA (max. 128 MB shared)
Lautsprecher 4
Hauptspeicher 1 GB DDR2 1 GB DDR2 2 GB DDR2 1 GB DDR2
Opt. Laufwerk DVD Double-Layer Brenner
Modem Ja
LAN Gigabit-Ethernet
WLAN 802.11b/g
Firewire Ja (i.Link)
Express Card Ja
Cardreader 3-in-1 (SD/MMC, MS/MS-Pro)
Audio Mic-in/Headphone out, SPDIF
USB 2.0 3
RJ11/RJ45 56k Modem, Gigabit Ethernet
Besonderheiten Magnetverschluss
- - Klavierlack -
Software Windows Vista
Home Premium Business Home Premium
Akku: Typ/Laufzeit 8 Zellen Li-Ion / 4 Std.
Gewicht 2,0 kg
Abmessungen 308,5 x 226,5 x 37 mm
Preis 1.099 € 1.299 € 1.699 € 1.099 €

Die S300-Serie und das S310 sind ab einem unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis von 1.099 Euro ab sofort respektive Ende März (S310) im Fachhandel erhältlich.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.