NEWS / CeBIT 2008: Asus kündigt zahlreiche neue Produkte an
16.01.2008 14:30 Uhr    0 Kommentare

Unter dem Motto "Looking ahead 2008" stellt das Unternehmen Asus auf der CeBIT 2008 (4. bis 9. März 2008) in Halle 26 Stand D39 Neuheiten aus den Bereichen Notebooks, Smartphones und EeePC vor. Highlights sind in diesem Jahr:

  • Asus U2: 11,1 Zoll Subnotebook mit SSD-Flashspeicher
  • Asus VX3: 12 Zoll Notebook aus der Lamborghini Kollektion
  • Asus G70: Mobile Gaming Power mit Nvidia SLI Technologie
  • Asus M930: Easy Message Smartphone mit zwei Displays
  • Asus EeePC: Update zur CeBIT 2008

Zudem präsentiert man seine neuen Produkte aus dem Consumer-, Gaming- und Business-Segment, darunter eine komplett neue Multimedia Notebookserie sowie erste Modelle auf Basis der im 45 nm Fertigungsprozess hergestellten Intel CPUs (Santa Rosa Refresh). Ebenfalls werden neue UMPCs, Navigationslösungen, PDAs und Mobile Phones zu sehen sein.

Asus U2 Design Notebook mit 32 GB SSD

Bei dem schwarzen 11 Zoll Design Notebook U2 handelt es sich um Asus erstes Subnotebook, das über Solid State Disk (SSD) Speicher verfügt. Im Vergleich zu einer Standard-Festplatte ermöglicht der Flashspeicher einen schnelleren Datenzugriff, komfortableres Booten sowie eine leichtere Bauweise. Zudem ist es unempfindlich gegenüber Erschütterungen. Basierend auf dem Intel Core Duo ULV Prozessor integriert das U2 neben Sicherheitsfeatures wie TPM und Fingerprintsensor ein 11,1 Zoll WXGA Display mit stromsparender LED Hintergrundbeleuchtung, drei USB Ports, eine Web-/Videokamera sowie ein internes Ultra-Slim Super-Multi Laufwerk - und dies bei einem Gewicht von rund 1300 Gramm. In Kombination mit der Handauflage sowie dem Notebookdeckel mit echtem Rindsleder adressiert das U2 vielreisende Kosmopoliten, für die das Notebook in erster Linie ein luxuriöses Mode Accessoire darstellt, die aber dennoch Wert auf State-of-the-Art Technologie legen, so Asus über das neue U2.

Asus VX3: 12 Zoll Notebook im Lamborghini Design

Mit dem Lamborghini VX3 erweitert Asus seine Lamborghini Design Notebooklinie erstmals um ein 12 Zoll Modell. So besteht der Lamborghini VX3 aus einer Aluminium-Magnesium Legierung mit eleganten Lederapplikationen sowie einer Metallic-Tastatur. Der Notebook-Deckel des schwarzen Modells ist in Carbon-Optik gestaltet, der Deckel des gelben Modells mit einer Endlackierung versehen. Dank neuester Intel Prozessoren, integriertem Laufwerk, großer Speicherkapazitäten und Kommunikations- sowie Sicherheits-Funktionen wird das VX3 nach Angaben der Ingenieure zum kraftvollen mobilen Begleiter für alle Trendsetter.

Asus G70: Gaming Notebook mit SLI Technologie

Mit dem G70 stellt Asus sein neues Highlight im Bereich der Gaming Notebooks vor. Als erstes Asus-Notebook unterstützt der Gaming Bolide zwei GeForce 8700M GT Chips inklusive 1 GB dediziertem Speicher und zwei Festplatten für optimale Datentransferraten. Je nachdem, wie viel Performance benötigt wird, kommen ein oder zwei Grafikchips zum Einsatz, so dass bei besonders rechenintensiven Aufgaben der Datenfluss entscheidend beschleunigt werden kann. Gepaart mit einer hohen Displayauflösung von 1.900 x 1.200 Bildpunkten, integriertem TV-Tuner, Fernbedienung sowie Altec Lansing Stereo Lautsprechern und HDMI-Schnittstelle, garantiert das G70 einen perfekten Spiele- und Filmgenuss.

Asus M930: Elegantes Easy Message Smartphone mit zwei Displays

Das M930 ist das erste Smartphone im Produktportfolio, das über eine ausklappbare QWERTZ Tastatur mit einem 2,6 Zoll großen Querformatdisplay (240 x 320 Pixel) für die bequeme Texteingabe (Easy Message) unterwegs verfügt. Das Metallic-Design in edler anthrazitfarbener Hochglanzoptik mit abgerundeten Kanten sowie der besonders kleine, handliche Formfaktor mit den Abmessungen 113 x 54 x 18,7 mm hebt das M930 von den gängigen Modellen dieser Geräteklasse ab. Darüber hinaus verfügt das M930 über die klassischen Handyfunktionen mit einem 2,0 Zoll großen Display (400 x 240 Pixel). So kann der Anwender alle Telefon-Grundfunktionen bequem ausführen, ohne das Gerät aufklappen zu müssen. Basierend auf Windows Mobile 6.0 arbeitet das M930 mit einem 450 MHz TI 2431 Prozessor und 256 MB Flash ROM sowie 64 MB RAM. Ebenfalls an Bord sind eine 2 Megapixel Autofocus Kamera mit integriertem Blitz, ein Micro-SD Erweiterungsslot sowie WLAN 802.11b+g, Bluetooth 2.0 und UMTS/HSDPA Funktionalität.

Die wunderbar einfache Welt der EeePCs: Update zur CeBIT 2008

Auf dem CeBIT-Stand wird das Unternehmen erstmals dem breiten Publikum seinen aktuellen EeePC 4G mit dem 7 Zoll Display, einem Gewicht von 920 Gramm und einem Preis von 299 Euro präsentieren. Darüber hinaus sind spannende Produktneuheiten rund um die neue PC-Gattung zu sehen, so Asus. Eventuell wird man auch den neuen EeePC mit 8 Zoll Display erstmals offiziell zeigen.

Asus auf der CeBIT 2008: Halle 26, Stand D39

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.