NEWS / Ab 26. Juni: Asus gibt Startschuss für Eee PC 900
04.06.2008 20:30 Uhr    0 Kommentare

Nach dem Überschreiten der magischen 1.000.000 Stück verkaufter EeePCs innerhalb der ersten sechs Monate (Herstellerangabe), bekommt die Eee PC Familie Zuwachs: Heute präsentiert Asus offiziell den Eee PC 900 für den deutschen und österreichischen Markt. Das neue Modell ist ab Donnerstag, 26. Juni 2008, bei den erhältlich. Neben dem 8,9 Zoll großen Display sind in das Mini Gehäuse eine 1,3 Megapixel Web-/Videokamera, ein 12 GB SSD Flash Speichermodul sowie 1 GB Arbeitsspeicher integriert. Dank Microsoft Windows XP gewährt der Eee PC 900 zudem Zugriff auf die gewohnte Windows Benutzeroberfläche. Der neue Trendsetter Eee PC 900 wird in den Farben weiß und schwarz erhältlich sein.

Asus Eee PC 900

Asus Eee PC 900

Mit dem Konzept „Easy, Excellent, Exciting“ hat man eine neue Geräte Klasse geschaffen, die dem stetig wachsenden Bedürfnis der Anwender nach mobilem Internet sowie nach einer handlichen, robusten sowie kostengünstigen Plattform für ihre wichtigsten Office und Multimedia Anwendungen Rechnung trägt. Die Eee PC Attribute Easy (Easy to Learn, Play and Work), Excellent (Exzellentes mobiles Internet) und Exciting (aufregende Multimedia Erfahrung) unterstreichen den modernen Lifestyle der Internet Generation. Wie das EeePC 4G Modell mit 7 Zoll Displaygröße wiegt der Eee PC 900 weniger als 1 Kilogramm - 990 Gramm.

Spezifikationen Asus Eee PC 900

  • 8,9 Zoll Display (Auflösung: 1.024 x 600)
  • 1 GB DDR2-Arbeitsspeicher
  • 12 GB Solid State Disk
  • WLAN nach 802.11b/g und 100 Mbit Ethernet
  • Integrierte 1,3 Megapixel Web-/Videokamera
  • HD-Audio, Stereolautsprecher integriert
  • Schnittstellen: 3x USB, 1x VGA-Out (D-Sub), 1x SD/MMC (SDHC), Mikrofon, Kopfhörer-Eingang
  • Akku: 4 Zellen (4400 mAh)
  • Gewicht: 990 Gramm
  • Abmessungen: 22,5 x 17,0 x 2-3,38 cm
  • Farbvarianten: schwarz und weiß
  • Standard-Betriebssystem: Windows XP Home

Der EeePC 900 ist ab Ende Juni über den Fachhandel und in Retailmärkten verfügbar. Er wird standardmäßig neben Strom-Kabel, Support-DVD, Handbuch, Quick Start Guide und Garantiekarte auch mit einer passenden Schutztasche ausgeliefert. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt inkl. MwSt. in Deutschland 399 Euro.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.