NEWS / Ab 26. Juni: Asus gibt Startschuss für Eee PC 900
04.06.2008 20:30 Uhr    0 Kommentare

Nach dem Überschreiten der magischen 1.000.000 Stück verkaufter EeePCs innerhalb der ersten sechs Monate (Herstellerangabe), bekommt die Eee PC Familie Zuwachs: Heute präsentiert Asus offiziell den Eee PC 900 für den deutschen und österreichischen Markt. Das neue Modell ist ab Donnerstag, 26. Juni 2008, bei den erhältlich. Neben dem 8,9 Zoll großen Display sind in das Mini Gehäuse eine 1,3 Megapixel Web-/Videokamera, ein 12 GB SSD Flash Speichermodul sowie 1 GB Arbeitsspeicher integriert. Dank Microsoft Windows XP gewährt der Eee PC 900 zudem Zugriff auf die gewohnte Windows Benutzeroberfläche. Der neue Trendsetter Eee PC 900 wird in den Farben weiß und schwarz erhältlich sein.

Asus Eee PC 900

Asus Eee PC 900

Mit dem Konzept „Easy, Excellent, Exciting“ hat man eine neue Geräte Klasse geschaffen, die dem stetig wachsenden Bedürfnis der Anwender nach mobilem Internet sowie nach einer handlichen, robusten sowie kostengünstigen Plattform für ihre wichtigsten Office und Multimedia Anwendungen Rechnung trägt. Die Eee PC Attribute Easy (Easy to Learn, Play and Work), Excellent (Exzellentes mobiles Internet) und Exciting (aufregende Multimedia Erfahrung) unterstreichen den modernen Lifestyle der Internet Generation. Wie das EeePC 4G Modell mit 7 Zoll Displaygröße wiegt der Eee PC 900 weniger als 1 Kilogramm - 990 Gramm.

Spezifikationen Asus Eee PC 900

  • 8,9 Zoll Display (Auflösung: 1.024 x 600)
  • 1 GB DDR2-Arbeitsspeicher
  • 12 GB Solid State Disk
  • WLAN nach 802.11b/g und 100 Mbit Ethernet
  • Integrierte 1,3 Megapixel Web-/Videokamera
  • HD-Audio, Stereolautsprecher integriert
  • Schnittstellen: 3x USB, 1x VGA-Out (D-Sub), 1x SD/MMC (SDHC), Mikrofon, Kopfhörer-Eingang
  • Akku: 4 Zellen (4400 mAh)
  • Gewicht: 990 Gramm
  • Abmessungen: 22,5 x 17,0 x 2-3,38 cm
  • Farbvarianten: schwarz und weiß
  • Standard-Betriebssystem: Windows XP Home

Der EeePC 900 ist ab Ende Juni über den Fachhandel und in Retailmärkten verfügbar. Er wird standardmäßig neben Strom-Kabel, Support-DVD, Handbuch, Quick Start Guide und Garantiekarte auch mit einer passenden Schutztasche ausgeliefert. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt inkl. MwSt. in Deutschland 399 Euro.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.