NEWS / Point of View Mobii Mini-Notebook auf ION-Basis

27.09.2009 23:15 Uhr    Kommentare

Point of View ist einer der ersten Hersteller, der ein Mini-Notebook mit Nvidias ION-Plattform auf den Markt bringt. Der kleine, leichte und energieeffiziente Rechner ist zu einem Preis ab 399 Euro erhältlich. Im Unterschied zu den meisten preisgünstigen Modellen verfügt das Point of View Mobii über die erforderliche Grafikpower für die Darstellung von HD-Inhalten und die Nutzung von PC-Spielen. Ermöglicht wird dies durch ION-Plattform, die auf einer leistungsstarken GPU und einer stromsparenden CPU basiert. Das energieeffiziente ION-Design ermöglicht außerdem eine maximale Akkulaufzeit.

Rein technisch gesehen basiert das Point of View Mobii (10,2 Zoll, 1.024 x 600) auf einem 1,6 GHz schnellen Intel Atom N270 Prozessor und verfügt über 1 GB DDR2-Speicher, Intel Graphics Media Accelerator 950 Grafik, 160 GB Festplatte (5.400 UPM), 100 MBit Ethernet, WLAN (802.11b/g), Card-Reader sowie eine 1,3 Megapixel Webcam. Das Mobii von Point of View bringt 1,2 Kilogramm auf die Waage und misst 257 x 40 x 185 mm. Es wird sowohl ein Modell mit Windows XP als auch ein Modell mit Linux angeboten. Das Linux-System geht dabei deutlich günstiger über die Ladentheke.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
TEAMGROUP T-FORCE DELTA RGB DDR5-6000
TEAMGROUP T-FORCE DELTA RGB DDR5-6000
DELTA RGB DDR5-6000

Mit dem T-FORCE DELTA RGB bietet TEAMGROUP eine Familie von extravaganten DDR5-DIMMs an. Wir haben ein 32 KB Kit mit zwei 6.000 MHz Modulen in einem Praxistest genau unter die Lupe genommen.

AMD Ryzen 5 8600G Desktop-CPU im Test
AMD Ryzen 5 8600G Desktop-CPU im Test
AMD Ryzen 5 8600G

Mit dem Ryzen 5 8600G haben wir heute einen Desktop-Prozessor im Test, der inklusive Grafikeinheit kommt. Integriert in den Prozessor ist eine iGPU vom Typ Radeon 760M. Mehr zur AM5-CPU in unserem Test.

FlexiSpot E8 Schreibtisch im Test
FlexiSpot E8 Schreibtisch im Test
FlexiSpot Desk E8

Das E8 Tischgestell bietet Stabilität und Tragkraft mit einer erweiterten Höhenverstellung über einen großen Bereich und ist dank des einstellbaren Rahmens sehr flexibel. Wir haben in der Praxis einen Blick darauf geworfen.

Seagate FireCuda 520N SSD mit 1 TB im Test
Seagate FireCuda 520N SSD mit 1 TB im Test
FireCuda 520N SSD 1 TB

Mit der FireCuda 520N bietet Seagate eine Upgrade-SSD für Gaming-Handhelds wie Valve Steam Decks, ASUS ROG Ally, Lenovo Legion Go, Microsoft Surface und andere an. Wir haben die kompakte M.2 2230 SSD getestet.