NEWS / Zotac erweitert seine Mini-PC Serie um die ZBOX HD-ID40
01.11.2010 18:30 Uhr    0 Kommentare

Zotac präsentiert mit den neuen ZBOX HD-ID40 Modellen die neusten Varianten seiner ZBOX Mini-PC Serie. Die Grafikleistung bildet das Herzstück der ZBOX HD-ID40. Ausgestattet mit dem Next-Generation Nvidia ION Grafikprozessor mit 16 Prozessorkernen und 512 MB GDDR3 Grafikspeicher werden DirectX 10.1 sowie DirectCompute und Nvidia CUDA unterstützt, mit der unter anderem die Bildbearbeitung oder die Videokonvertierung beschleunigt werden kann. Nvidia PureVideo HD Technologie ermöglicht zudem hochauflösende Videoinhalte in Full-HD-1080p in flüssiger Wiedergabe darzustellen.

Ein Intel Atom D525 Prozessor mit 1,8 GHz komplettiert das Duo aus einem energieeffizienten Dual-Core Prozessor und einem Grafikprozessor. Die Intel HyperThreading-Technologie erlaubt dabei der ZBOX HD-ID40 bis zu vier Threads gleichzeitig zu verarbeiten.

Zotac ZBOX HD-ID40

Zotac ZBOX HD-ID40

Die ZBOX HD-ID40 Serie wird in zwei Modellen angeboten. Die Zotac ZBOX HD-ID40 ist dabei ein Barbone und verfügt über einen 2,5-Zoll-SATA Festplatten/SSD Schacht und zwei 200-pin DDR2 SODIMM-Steckplätze. Die ZBOX HD-ID40 PLUS ist dagegen mit 2 GB DDR2-800 Speicher und einer 250 GB Festplatte mit Umdrehungen pro Minute bereits vorinstalliert. Bei beiden Modellen wird die Wahl des Betriebssystems den persönlichen Wünschen des Users überlassen. Zu den Features zählen unter anderem sechs USB 2.0 Ports, ein USB 3.0 eSATA 3.0Gb/s Combo Port, ein digital optischer S/PDIF Ausgang, 6-in-1 Speicherkartenleser, HDMI, DVI-I, Gigabit-LAN sowie integriertes 802.11n WiFi mit Geschwindigkeiten bis zu 300Mb/s.

Einen Erscheinungstermin und einen genauen Preis nannte Zotac noch nicht.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.