NEWS / ZOTAC stellt ZBOX MI551 auf Skylake-Basis vor
11.12.2015 09:30 Uhr    0 Kommentare

ZOTAC läutet eine neue Ära seiner Mini-PCs ein mit der Einführung des Skylake-Prozessors der 6. Generation in der neuen ZOTAC ZBOX MI551. Die MI551 ist ausgestattet mit einem Intel Core i5-6400T Quad-Core-Prozessor samt integrierter Intel HD Graphics 530, der sich durch eine deutliche Leistungssteigerung auf Desktop-Niveau bei einem gleichzeitig geringerem TDP Wert auf Level eines mobilen PCs auszeichnet. Zwei DisplayPorts und ein HDMI-Anschluss (1.4) gewährleisten zudem den Betrieb von bis zu drei Monitoren gleichzeitig und das mit einer ZBOX, die nur einen Bruchteil so groß ist wie ein regulärer Desktop-PC.

Es ist nicht nur die brandneue CPU-Generation in der ZBOX MI551 integriert, sondern mit USB 3.1 auch die neueste USB-Technologie. Mit einer bis zu 10 Gbps hohen Datentransferrate können Dateien sekundenschnell über den integrierten USB 3.1-Typ-A oder Typ-C Anschluss geladen warden. Die MI551 steigert mit Hilfe seiner zwei Speichermöglichkeiten die Produktivität und Vielseitigkeit. Denn während der vorhandene M.2 SATA-SSD Steckplatz prädestiniert ist für die Installation des Betriebssystems und damit für eine blitzschnelle Beschleunigung des Ladevorgangs sowohl des Betriebssystems als auch anderer häufig verwendeter Software sorgt, erlaubt der 2,5-Zoll-SATA Steckplatz die Speicherung von hohen Datenmengen auf bis zu 2 TB großen HDDs. Die schlanke Box verfügt außerdem über Dual-Gigabit-Ethernet sowie WLAN 802.11ac und Bluetooth 4.0.

ZBOX MI551

ZBOX MI551

Die PLUS-Variante ist bereits mit einem 4 GB RAM Modul und einer 120 GB M.2 SSD vorkonfiguriert. Lediglich das gewünschte Betriebssystem muss noch installiert werden und man ist bereit loszulegen. Genaue Preise wurden im Rahmen der PR-Meldung nicht genannt. Mit im Lieferumfang ist unter anderem eine VESA-Halterung.

Quelle: ZOTAC PR – 10.12.2015, Autor: Patrick von Brunn

 #AMD   #Apple   #Apps   #Benchmark   #Bluetooth   #Gamer   #Gaming   #Gehäuse   #Gigabyte   #Grafikkarte   #Headset   #Intel   #NVMe   #Prozessor   #Razer   #Ryzen   #Smartphone   #Software   #SSD 

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!

Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset

Creative, langjähriger Hersteller von PC-Audio-Lösungen, hat mit SXFI eine Lösung für holografischen Klang im Angebot. Doch wie schlägt sich die Lösung in der Praxis? Wir haben uns das Headset von Creative im Test zur Brust genommen.

PCIe Gen4: Gigabyte AORUS NVMe SSD 2 TB
PCIe Gen4: Gigabyte AORUS NVMe SSD 2 TB
Gigabyte AORUS NVMe SSD 2 TB

Mit der AORUS NVMe Gen4 SSD bietet Gigabyte eine PCI Express 4.0 SSD mit satten 2.000 GB an. Wir haben den Boliden auf einem AMD Ryzen Threadripper System von den Ketten gelassen!

ZOTAC GeForce GTX 1660 Ti Review
ZOTAC GeForce GTX 1660 Ti Review
ZOTAC GeForce GTX 1660 Ti

Nvidias GTX-16-Familie umfasst mittlerweile mehrere Grafikchips. Wir haben uns die GTX 1660 Ti von ZOTAC im Test genauer angesehen und mit den neuen SUPER-Modellen verglichen.