NEWS / HyperX stellt neue Armada Gaming-Monitore vor
G-SYNC-Modelle mti 25 und 27 Zoll
24.08.2022 20:00 Uhr    0 Kommentare

Passend zu gamescom in Köln erweitert HyperX, die Gaming-Peripherie-Sparte von HP, mit Armada 25 und Armada 27 sein Line-up um zwei Gaming-Monitore. Die beiden Modelle bieten ein noch intensiveres Spielerlebnis und sind kompatibel mit Nvidia G-SYNC. Neben dem Gaming-Monitor umfasst das All-in-One-Paket die HyperX Armada Halterung mit einem ergonomischen Arm, der mit allen HyperX-Monitoren und den meisten Displays mit VESA 75 mm- und 100 mm-Mustern kompatibel ist, und eine Tischhalterung. Die Halterung der beiden Armada-Modelle ist aus langlebigem Metall gefertigt und unterstützt Monitore bis zu einer Größe von 32 Zoll und einem Gewicht bis zu 10 Kilogramm.

Der HyperX Armada 25 Gaming-Monitor bietet eine Bildwiederholfrequenz von 240 Hz und eine Reaktionszeit von 1 ms für ein schnelleres Spiel im Wettbewerb. Er überzeugt zudem mit einer Full-HD-Auflösung für eine beeindruckende Grafik mit lebendigen Farben und eindrucksvollen Details mit seinem 24,5-Zoll-FHD-IPS-Panel (1.920 x 1.080). Der HyperX Armada 27 Gaming-Monitor bietet darüber hinaus ein noch schärferes Bild und eine höhere Auflösung mit seinem 27-Zoll QHD (2.560 x 1.440) IPS-Breitbildschirm und VESA Display HDR 400. Dank klarer Details in verschiedenen Belichtungsumgebungen entsteht so ein besonders intensives Spielerlebnis. Er bietet außerdem eine Bildwiederholfrequenz von 165 Hz und eine Reaktionszeit von 1 ms für eine gestochen scharfe und flüssige Darstellung.

HyperX Armada 27 Gaming-Monitor

HyperX Armada 27 Gaming-Monitor (Bildquelle: HyperX)

Die beiden Gaming-Monitore HyperX Armada 25 und Armada 27 werden jeweils mit einem ergonomischen Monitorarm und einer Tischhalterung geliefert. Der Arm kann für eine bequeme, ergonomische Betrachtung aus- und eingefahren werden. Die Monitore ermöglichen außerdem eine einfache Einrichtung mit zwei Befestigungsmethoden (C-Klemme oder Öse) und ein Schnelllösesystem, mit dem sich die HyperX-Monitore mit nur einem Klick befestigen und wieder lösen lassen. Für Nicht-HyperX-Monitore kann die Standard-VESA-Montageplatte mit vier Schrauben genutzt werden. Zusätzlich kann die HyperX Armada Zusatzhalterung separat erworben werden und bis zu vier Monitore (bis zu 25 Zoll) oder zwei Monitore (bis zu 27 Zoll) gleichzeitig befestigen.

Die neuen Produkte werden online über das HyperX-Netzwerk von Einzelhändlern und E-Tailern erhältlich sein. Der HyperX Armada 25 Gaming-Monitor wird voraussichtlich ab September für 549,99 Euro erhältlich sein. Das 27 Zoll Modell Amada 27 wird ebenfalls ab September für 599,99 Euro den Besitzer wechseln. Die Armada Halterung wird ab 149,99 Euro in den Handel kommen und die HyperX Armada Zusatzhalterung für 99,99 Euro.

Quelle: HyperX PR - 24.08.2022, Autor: Patrick von Brunn
CHERRY G80-3000N und MX 10.0N RGB Test
CHERRY G80-3000N und MX 10.0N RGB Test
CHERRY G80-3000N und MX 10.0N RGB

Der deutsche Tastatur-Spezialist Cherry, hat ein breites Portfolio an Tastaturen, unter anderem auch für Spieler. Wir testen mit der CHERRY G80-3000N und der CHERRY MX 10.0N RGB zwei Vertreter.

Der Bob Mini Geschirrspüler im Test
Der Bob Mini Geschirrspüler im Test
Bob Mini Geschirrspüler

Heute ein Review der etwas anderen Art: Der autonome Eco-Kompakt-Geschirrspüler „Bob“ ist Made in France und stammt von Hersteller Daan Tech. Wir haben den kompakten Geschirrspüler für euch in den Praxiseinsatz geschickt.

KFA2 und ZOTAC: GeForce RTX 4070 Ti im Test
KFA2 und ZOTAC: GeForce RTX 4070 Ti im Test
SG 1-Click OC / AMP Ext AIRO

Nachdem die RTX 4080 mit 12 GB von Nvidia selbst gestrichen wurde, erscheint zur CES in Las Vegas der Ersatz: Die GeForce RTX 4070 Ti auf Basis der AD104-GPU. Wir haben vorab zwei Custom-Designs getestet.

INNO3D GeForce RTX 4080 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 4080 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 4080 iCHILL X3

Mit der RTX 4080 iCHILL X3 haben wir heute ein weiteres Custom-Design auf Basis der abgespeckten AD103-300-GPU im Test. Wie sich der Bolide von INNO3D in der Praxis schlägt, lesen Sie hier ausführlich.